Bevenrodeonline                                



 

Archiv

  •  
           
     

    • 10.9. 
    • Corona und Medien -  Werden wir objektiv  informiert? Hier ein  Beispiel.

    • Aus der Gemeinde Meine kommt erneut eine Initiative, u.a. einen Radweg zwischen Grassel und Bevenrode ins Gespräch zu bringen. Am  10.9.  in der Zeit von 14.00 bis 17.30  Uhr soll erneut eine Radtour von Grassel über Bevenrode und weiter  stattfinden, an der auch der  Landratskandidat Tobias Heilmann teilnehmen will.  Rückmeldungen, die Interesse an einer Teilnahme mitteilen, sind erwünscht an: Ute@heinsohn-buchmann.de
    • Hallo zusammen,

      noch  (8.9., kn)  steht der Termin😊 . Allerdings hat Tobias nur zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr Zeit. Deshalb habe ich die geplante Tour abgeändert:

                      14:00 Uhr Start mit dem Fahrrad in Grassel bei den Buchmännern, Ahlerfeld 5

                      Fahrt Richtung Bevenrode Kreisel -notwendiger Fahrradweg von Grassel nach Bevenrode-

                      Ca. 14: 30 Uhr Weiterfahrt nach Abbesbüttel / Sportplatz – Sportverein und Jugendclub-

                      Ca. 15: 00 Uhr Weiterfahrt nach Meine – Altes Gemeindezentrum / Eigentum des Landkreises / Streitpunkt in Gemeinde und Samtgemeinde-

                      Ca. 15:30 Uhr Weiterfahrt nach Grassel – neues Feuerwehrgerätehaus und Anerkennung des Ehrenamtes-

                      16:00 Uhr Rückfahrt zum Ausgangspunkt.

      Kann ich denn mit jemandem bei der Tour und bei den Treffpunkten rechnen? Kleine Wahlgeschenke haben wir dabei 😊

    • 9.9. 
    • Erstmals seit Jahrzehnten -  ein Walross wird auf Baltrum gesichtet, Mehr
    • Möchten Sie mit einem Autopiloten (ohne Fahrer) im Auto sitzen? Eine berechtigte Frage. Mehr

    • Nachrichten aus Niedersachsen  aus dem Studio Braunschweig in 7 Min. - hier
    • Gartenwege anlegen - so geht es.
    • Weltraumbahnhof Bremerhaven - demnächst aktiv. Mehr
    • 5.9. 
    • Der Staat gibt 1 Mrd. Euro an die Autoindustrie. Ein Beitrag zum Umweltschutz?  Lesen Sie selbst. . Hier.  Merkel, die Autokanzlerin -  "Sie hat uns mittelfristig damit nicht geholfen", meint die SZ. Mehr
    •    
    • 4.9.  
    • Wenn Sie bei dem aktuellen schönen Wetter eine Brocken-Tour planen, bedenken  Sie: Seit  Montag befindet sich auf der Kuppe das "Harzer Rote Höhenvieh". Dieses hat wichtige Aufgaben und darf dabei nicht gestört werden. Auch im eigenen Interessen. Mehr dazu. Hier

    • Ist das, was im Moment bei der Deutschen Bahn passiert, ein normaler Tarifkonflikt? Und  wessen Interessen werden hier vertreten?  Lesen Sie dazu einen Kommentar der NZZ. Hier
    • Neues Angebot der Bahn - mehr

    • Tempo 30 ab Montag in Paris in den meisten Stadtteilen. 59 % der  Bevölkerung hat dem zugstimmt. Weniger Unfälle, Weniger Lärm, Radfahren wird sicherer. Mehr im  Spiegel.


    • 30.8.. 
    • Beschlagnahmte  Tiere suchen ein neues Zuhause. Es handelt sich um sechs Cockerspaniel, ein Pinscher und  zwei Katzen.  Mehr dazu hier.

    • Der Klimawandel ist im Harz nicht mehr zu übersehen. Hier ein Bericht des NDR.

    • Die Besucherzahlen sind wohl nicht so  wie gewünscht. Auch die anderen Bäder in Braunschweig sind im Gespräch zur Schließung.  Mehr
    • 26.8. 
    • Extremschwimmer André Wirsig schwimmt in 18 Std. vom Festland nach Helgoland. Das gab es vorher noch nicht. Mehr
    • Urlaub und Reisebeschränkungen - eine Übersicht. Hier

    • 23.8. 
    • Niedersachsen geht einen Sonderweg nach dem aktuellen Corona-Gipfel: Nicht nur die Inzidenzien  sollen Grundlage   für  Maßnahmen sein sondern auch andere Daten. Mehr

    • "Rettet die Currywurst" meint Altkanzler Schröder und kritisiert das  neue fleischlose  Angebot der VW-Werkskantine.. Mehr
    • 20.8. 
    • Betreuungsplätze für 1-3jährige Kinder sind knapp in Waggum und Bevenrode. Das Waggumer Familienzentrum macht deshalb eine Umfrage, um den Bedarf zu ermitteln und fordert  die Stadt Braunschweig  zum Handeln auf.  Mehr im Waggumer Echo.

    • Bevenröder Anekdoten -  Ortsheimatpfeger Heiner Waßmuß hat einige zusammen gestellt und netzfähig gemacht. Sehr lesenswert. Im  Anhang.  Sein Wunsch: Wenn  Sie auch etwas zu erzählen haben, würde er das gerne erfahren, schriftlich oder mündlich. Kontaktadresse ist unter Service nachzulesen. 
    • 19.8.   Haben  Sie auch den Brief vom Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig erhalten? Vielleicht sogar 2x, auch für den Ehepartner?. Wir sollen uns alle impfen lassen. Das war die Botschaft. 127.000  € hat es sich der OB kosten lassen, um diese  Aufforderung zu Lasten des Steuerzahlers  im Interesse des Gemeinwesens zu unterstützen.  Er hatte offenbar den Eindruck, dass  die Medien diesen Aspekt der Corona-Bekämpfung nicht  ausreichend deutllch machen.Oder gab  es da noch ein anderes Motiv? Die BIBS Braunschweig ist  sich da nicht sicher. Und weist auf die Problematik des Schreibens hin, Mehr
    • 11.8.  Gendersprache in den Medien - sehr unbeliebt. Eine Umfrage bestätigt dies. Mehr
    • 9.8. 
    • Die Polizei kontrolliert auch zur Nachtzeit: Radfahrende (Radfahrer gibt es nicht mehr) und E-Roller (E-Rollende hat man sich noch nicht  getraut) waren die Zielgruppe.  Es wurlen einige Ordnungswidrigkeiten festgestellt, insbesondere bei den Radfahrern, die unbeleuchtet fuhren. Die E-Roller  waren auch nicht beleuchtet, aber das ist wohl nicht verboten.  Gar nicht so einfach, unser Verkehrsrecht.  Und auch nicht, dafür zu arbeiten. Mehr

    •  UMWELTSCHUTZ wird groß geschrieben in  Deutschland, aber die Praxis kommt da nicht so mit:  Immer mehr Straßen, aber keine einzige neue Bahnstrecke. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern  stehen wir ziemlich weit hinten. Berichtet der Tagesspiegel. Mehr

    • Schätze aus Braunschweig wurden  anlässlich des 75jährigen Bestehens unseres Bundeslandes dem NDR  präsentiert. Arne-Torben Voigts nimmt sie entgegen am Vorplatz des Stadttheaters. Sehr interessant und hier anzuschauen. Feuerwehr nach  Starkregen im Dauereinsatz. Mehr

    • Mehr als 20000 Menschen  in der Bundesrepublik sind hoch betag ,also über 100 Jahre alt. Mehr als 80 % davon sind weiblich.! Ihr Anteil an der  Bevökerung ist größer geworden. Mehr

    • Langsam  groß werden. Über eine etwas andere Verkehrsphilosophie in Schweden berichtet  die SZ. Hier
    • 31.7. 
    • Es gab zahlreiche Warnungen vor dem"Jahrhunderthochwasser" im Rheinland und in  der Eifel.  Die Verantwortlichen haben nicht reagiert. Mehr dazu-

    •  Klimapolitik spaltet die EU - hier eine Übersicht.

    • Chinesische Güterzug erreicht nach 18tägiger Fahrt über die  Seidenstraße Wilhelmshaven und wird vom Ministerpräsidenten begrüßt. Mehr

    • Aldi kümmert sich um das Tierwohl - eigentlich wäre das schon lange eine Aufgabe der Staatsorgane gewesen. Und die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Hier eine Darstellung des NDR.
    • 25.7. 
    • Diebstahl im Bienrode. Mehr

    • Kirschen lecker einkochen - hier einige Tipps.

    • ARD - Krimistar verweigert  Impfung und wird gekündigt. Meh
    •  
    • Impfpflicht und Impfzwang - hier ein Interview mit einer Juristen zum Problem der rechtlich zugsicherten körperlichen Unversehrtheit.

    • Ameisen auf  natürliche Art bekämpfen. Hier die Vorschläge.
    • Rosen richtig pflegen - Hier ein paar Tipps-

    • Kinder und Corona-Impfung - hier ein Gespräch  mit eine, Kinderarzt.
    • Zum selben  Thema eine Studie

    • 5,6,   Corona Schnelltests, sog. Bürgertests, geraten außer Kontrolle: Nicht nur Ärzte oder Apotheker dürfen ihn anbieten, sondern auch andere Gewerbetreibende auf Antrag.. Der NDR hat recherchiert - hier
    • Eintracht - die Stunde Null und  die Trainerfrage - eine Analyse des NDR

    • Eurovision Song  Contest verpasst? Kein Problem, hier ist das Ergebnis.  Hörbar. 

    • Gartentips des NDR -  Rhododendren, Nacktschnecken und Wildbienen im Garten.
    • 23.5. - Tag des Grundgesetzes.  "Der Staat soll nicht allles tun können."  Ein Beitrag des Spiegels. Mehr

    • Torfhaus im Harz bekommt einen 65m hohen Aussichtsturm. Mehr
    • 25.5. 
    • VW-Mitarbeiter klagt gegen die Gender-Vorgaben der VW-Tochter Audi. Er fühlt sich "umgekehrt diskriminiert".  Ein Grundsatzurteil soll erstritten  werden. 
    Am 12.9. finden die nächsten Kommunalwahlen statt. Dre BezBürgermeister ruft die politisch  interessierten  BürgerInnen auf, sich bei den Parteien und  Wählervereinigungen für eine Kandidatur in den Bezirksrat zu  bewerben. Gerne veröffentlichen wir  dies auf  Bevenrode-online . Vorstellungen,über das künftige Engagement  sind willkommen.
    • 24.5. 
    •  Impfpflicht für Kinder - nicht ganz unumstritten. Mehr
    • Nein zur Impflicht für Kinder - hier ein weiterer Beitrag.
    • Immunisierung nach Corona - Wie sicher sind die Befunde. Hier eine Übersicht.
    • Arzt im Landkreis Lüchow-Dannenberg impft Patienten nur die Hälfte der normalen Dosis. Verringert Nebenwirkungen  und führt zu guten Ergebnissen. Die Ärztekammer untersucht. Mehr
    • Grosse Nachfrage nach Impfstoff aus Lübeck (wir berichteten darüber), obwohl Zulassung fehlt. Mehr
    • Immer mehr Bürger sagen Impftermin wegen Urlaub ab. Mehr
    • 20.5. 
    • BMW  bringt Wasserstoffauto auf den  Weg. Im kommenden Jahr soll eine Kleinserie auf dem Markt kommen. Mehr
    • Radfahren in Niedersachsen - hier  einige Vorschläge.
    • Intensiv-Neuaufnahmen statt Inzidenzen?  Was ist die bessere Kennzahl?               Der NDR untersucht Vor- und Nachteile der Kriterien für politische Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung.
    • 16.5.  
    • Weitgehend friedlicher Verlauf des AfD Parteitages, meldet die Polizei.

    • Die Queen eröffnet zum  67.Mal das britische Parlament. Neben ihr Prince Charles. Die  Zukunft  steht jetzt im Mittelpunkt.  Mehr

    • Dürre in Niedersachsen, besonders im Nordosten,  Zweitniedrigster Wasserstand der Harz-Talsperren im Febr. seit 40 Jahren, und auch der  Grundwasserspiegel sinkt. Mehr

    • Lieben Sie Feuerwerk? Hier ein grandioses zu einem entsprechenden Anlass.

    • 1ß.5. 
    • Sputnik V in Mecklenburg - Vorpommern?  iDer Landtag hat schon zugestimmt. Mehr

    • Welche politischen Einflüsse werden in Deutschland als bedrohlicher empfunden? - die aus dem nahen und fernen Osten oder die aus dem Westen. Hier ein Umfrageergebnis.

    • Gut  zu lesen: "Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden".  Keine Katastrophe. Urteilen Sie selbst. Nach der  Lektüre in den Salzburger Nachrichten.
    • 8.5. 
    • Gut  zu lesen: "Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden".  Keine Katastrophe. Urteilen Sie selbst. Nach der  Lektüre in den Salzburger Nachrichten.

    • 5,5, 
    • "Anders wirtschaften" - die neue Umweltzeitung ist  da. Mehr

    • Bambus schneiden richtig. Mehr
    • Störche bringen nach Waggum - das bringt  FUN.
    • 4.5.  
    • Neue  Studie: Umwelt - und Klimaschutz sind in Deutschland sehr populär. Knapp 2/3 der Bevölkerung befürworten ein Tempolimit auf Autobahnen mit 130. Da kann man nur hoffen,dass die zuständigen Abgeordneten das auch zur Kenntnis nehmen. Und keiner Fraktionsdisziplin nachkommen müssen.  Mehr
    • 3.5.  
    • Dänemark verzichtet auf  Johnson und Johnson,  Norwegen  beobachtet  Nebenwirkungen von  Biontech unfd Pfizer  und nimmt AstraZenica vollkommen aus dem Programm  - nicht gerade vertrauensbildend. Und die Hersteller haben bereits eine Impfzulassung für Kinder beantragt ,  die Möglichkeit wird bereits in der Berliner Schulordnung beschrieben,
    • Wie der 1. Mai zum Tag der Arbeit wurde.  Hier
    • 1.5. 
    • Grundrechte für Geimpfte ?  Nicht so ganz einfach. Lesen Sie mehr, hier
    • Die Japaner denken anders: Weniger als 1 % haben sich bislang impfen lassen gegen Corona. "Kein Anreiz, die eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen." Lesen Sie selber. Hier

    • CDU-Kandidaten für BezRats - und Ratswahlen im Nordosten.
    • BIBS- Ratsherr Peter Rosenbaum tritt bei den Bundestagswahlen als Kandidat auf. Mehr
    • 29.4. 
    • Welche Aussagekraft haben Corona-Tests?   Hier der Bericht.
    • Wenn Ihnen die Impfangebote in Deutschland nicht gefallen oder wenn Sie dringend geimpft werden möchten - Impftourismus nach Serbien ist wieder möglich.  Mehr
    • 28.4. 
    • Friedrich Merz haut auf den Putz; " Wer gibt einer kleinen Gruppe von Genderbefürwortern das Recht, die deutsche Sprache zu verändern?"  Und führt Beispiele an
    • "Gendern als Missverständnis" -  Jürgen Trabant schreibt über "Sprachdämmerung" und meint dasselbe wie Friedrich Merz. 

    • Gemüse pflanzen - die wichtigsten Tipps für den Anbau. Im NDR

    • Wölfe in Bevenrode? Kann doch nicht sein!   Doch! Vor 4 Wochen wurde schon einmal ein Tier gesichtet, das wie ein Wolf aussah und außergewöhnlich hoch springen konnte. Und  gestern schon  wieder.  Der nieders. Wolfsberater für Braunschweig  war deshalb  in Bevenrode.  Und hat interessante Dinge erzählt."
    • Wölfin aus dem Burgdorfer Rudel erschossen." Meldet die BZ kommentarlos unter Hinweis auf  Angriffe auf Nutztiere. Mehr
    • Auch der NDR berichtet darüber und  berichtet, dass die Grünen eine Verfassungsklage zur Rechtmäßigkeit beim Staatsgerichtshof einreichen will. Mehr
    • 24.4.   
    • Kam der Bundespräsident bei seiner ungewöhnlich schnellen Unterschrift unter das Infektionsschutzgesetz seiner Prüfpflicht nach? Ein offensichtlich fachkundiger Jurastudent hatte einen Eilantrag  zur Verhinderung der Unterschrift an  das Bundesverfassungsgericht gestellt und wurde von der unüblichen Geschwindigkeit beim Unterschreiben durch das Staatsoberhaupt ausgebremst. Ein interessanter Fall, der tief blicken lässt. Mehr
    • In Berlin gibt es keine Impfpriorisierung mehr, wenn es um Astrazeneca geht. In den Arztpraxen ist der Impfstoff verfügbar.  Hoffentlich gibt es keinen Ansturm von außerhalb im ohnehin geschundenen Berlin.  Mehr

    • Testfeld Niedersachsen für autonomes Fahren - seit mehr als einem Jahr.
    •  Fahrerloses  Fahren für mehr Verkehrssicherheit,  Braunschweig ist dabei.  Mehr
    • Ganz aktuell:  Fahrerloser Tesla fährt gegen einen  Baum -  2 Todesopfer. Mehr
    • Der Tesla-Chef  Elon Musk behauptet, der   Autopilot wäre nicht eingeschaltet gewesen. Mehr

    • 22.4. 
    • VW  investiert Milliarden für E-Autos. Mehr
    • "Wie ökologisch sind Batteriefabriken?"  Hier eine Analyse.
    • VW weitet die Braunschweiger Batterieproduktion aus, meldet die BZ. In einer 2. Fertigungslinie werden künftig 500 Tsd. Stück statt  wie bisher 250 Tsd hergestellt werden.
    • 19.4. 
    • Die Spitzenkandidaten der BIBS für die Kommunalwahl 2021 sind gewählt. Auch für unseren Bezirk.  Mehr
    • Auch  "DIE LINKE" hat ihre Kandidaten aufgestellt. Mehr
    • "Die Bundesregierung hat den Bezug zur Wirklichkeit verloren", meint Susanne Gaschke in der "Welt".

    • Waggumer Grundschule als Ganztagsschule erstmals im aktuellen Schuljahr - sofern Unterricht möglich war - ist ausgebaut worden und hat jetzt eine Mensa. Mehr
    • 16.4. 
    • Asthma-Sprays können schwere Corona-Verläufe verhindern." Das ist das Ergebnis einer Studie mit geringer Probantenzahl. Dazu ein interessantes Interview hier.
    • Vermehrt Absagen Älterer, wenn AstraZenica geimpft werden sollte. Mehr
    • Gibt es einen Zusammenhang zwischen Vektor-Impfstoffen und Thrombosen? Hier eine Darstellung. Und hier eine zweite.
    • Ratloses Misstrauen gegenüber Vektor-Impfstoffen. Mehr

    • Zwangsimpfungen werden vom Europäischen Gerichtshof  für Menschenrechte zugelassen. Mehr

    • Infektionsschutzgesetz - unter Juristen umstritten. Mehr
    • Amtsgericht Weimar hat aufsehenserregenden Urteil gefällt:  Maskentragen, Einhaltung von Mindestabständen und  Schnelltests an Schulen gefährden das geistige, seelische und  körperliche Wohl der Kinder. Mehr
    •  
    • 15.4. 
    • Bericht über den AfD Bundesparteitag in Dresden, aus Wiener  Sicht. Mehr

    • Neuer Kreisverkehr am Braunschweiger Flughafen. Mehr
    • Großbritannien erreicht  die Herdenimmunität. Mehr
    • Nach AstraZeneca Impfung, bisher 42 Thrombose-Fälle in Deutschland. Mehr
    • Großbritannien ist anders - Abschied vom Lockdown wird gefeiert,  Entsprechend einem konkreten Öffnungsplan. Mehr

    •  Schnelltests doch wohl nicht so zuverlässsig wie gedacht. Meint Christian Drosten. Mehr
    • In der Debatte um bundeseinheitliche Corona-Regelungen spricht sich FDP Lindner gegen Ausgangsbeschränkungen aus. "Sie sind epidemiologisch unwirksam und verfassungsrechtlich fragwürdig." Mehr

    • 11.4. 
    • Schleswig Holstein öffnet Außengastronomie wieder ab einem stabilen Inzidenzwert von unter 100. Mehr
    • Stephan Weil lehnt erneuten Lockdown ab. Mehr
    • Auch Wirtschaftsverbände warnen vor weiteren Zwangsschließungen. Mehr
    • Und die Virologin Sandra Ciesek vermisst die klare Zielsetzung einer solchen Maßnahme. Mehr
    • Mal was anderes - interessieren Sie sich für Hühner ,  auch nach Ostern? Hier ein sehr schöner  Beitrag dazu im Braunschweig-Spiegel.
    • Auch interessant: Immer mehr Ausländer  lassen sich in Serbien kostenlos immunisieren.  Allein 2,5 Millionen Impfdosen sind aus China geliefert worden. Mehr
    • Türkisches Elektroauto soll ab  Ende 22  verkauft werden. Mehr
    • Jetzt Tomaten auf der Fensterbank vorziehen, Mehr
    • 9.4. 
    • Söder unterzeichnet Vorvertrag für Leferung von Spuntnik V  Mehr
    • Astra Zeneka darf seine  Produktionsstätte in den USA nicht mehr nutzen. Mehr
    • Niedersachsen will keinen  Sputnik V Impfstoff bestellen. Mehr
    • So ist die Situation mit dem Impfstoff in anderen Ländern.
    •  
    • Impfchaos -  lesen Sie mehr
    • Und noch mehr

    • Neue Testlage für Schüler: Nach den Osterferien sollen  sie sich   2 x pro Woche zu Hause testen lassen,. Mehr
    • 6.4. 
    • Liebe Besucher von Bevenrode-online. Ich möchte mich bei Ihnen für Ihr wachsendes  Interesse (aktuell 5000  Zugriffe im Monat) an der Website bedanken  und  Ihnen allen, wo immer Sie auch herkommen,  ein schönes Osterfest wünschen. Das ist nicht selbstverständlich angesichts der  Corona-Belastungen, die die Menschen zudem ungleich treffen. Insbesondere gilt dieser Dank neben den deutschen Besuchern  denen aus Russland , Frankreich und den USA. Aber auch die einstelligen  Clicks  aus vielen anderen Länder erstaunen und freuen mich.  So wie dem Tod die Auferstehung des Christus  zu Ostern folgte, wünsche ich uns allen , dass eine Friedenspolitik der jetzigen spannungsgeladenen Situation folgen wird.  kn


    • BBM-Bericht März
    • 4,4,21
    • Land gestattet private Osterfeuer,  wenn die  anderen Beschränkungen beachtet werden. Mehr
    • Na endlich! Die FDP -  Ratsfraktion in Braunschweig fordert einen Männerbeauftragten als Ansprechpartner. Bravo.  Hoffentlich ist das kein Aprilscherz!  Mehr

    • Im Rat der Stadt Braunschweig wurden wichtige baulandpolitische Beschlüsse zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt gefasst,  Mehr

    • Wenn zu Hause nichts los ist - ab nach Mallorca. 40.000 Gäste aus Deutschoand werden über die Osterfeiertage auf der spanischen Insel erwartet. Mehr
    • Urlauber schwärmen von Ruhe und Normalität. Mehr


    • Neues vom Corona-Geschehen
    • Hinweise des  Tages , insbesondere zur  Rechtslage der Corona-Verordnungen - hier
    • Sputnik V wurde verhandelt zwichen Merkel, Putin und Macron. Mehr

    • Astra-Zeneca Impfstoff nur noch für Menschen  ab 60 empfohlen, Mehr
    • Hersteller von Astrra-Zeneca benennen  den Impfstoff um in  Vaxzevria.  Mehr
    • Österreich verhandelt mit Russland über den  Kauf von einer Million Sputnik  V Dosen. Mehr
    • Am vergangenen Sonnabend sollten 600 Ärzte und Praxispersonal in Hannover geimpft werden.  Es  sind aber nur ein Drittel zur Impfung  erschienen, Mehr

    • Hier der aktuelle Stand  in Niedersachsen.
    •  
    Unser? schöner Wald verliert in letzter Zeit viele Bäume. Das macht Bevenrode ärmer. Und anfälliger für Umweltbelastungen. Französische Forscher haben herausgefunden, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Abholzen von Wäldern und dem Ausbruch von Infektionskrankheiten gibt. Mehr
    Erneut Waldvernichtung am Flughafen. Mehr




  • 1.4.  
  • Wie in alten Zeiten - der deutsche Hochadel benimmt sich daneben,  Ernst August Prinz von  Hannover wurde in Wels/Österreich zu einer 10 monatigen Strafe auf Bewährung verurteilt ,mit einigen interessanten Auflagen verbunden. Das war aus seiner Sicht sicher eine Majestätsbeleidigung und er nahm die Strafe nicht an. Mehr

  • So  kann man keine Pandemie steuern", meint  die  Virologin vom Braunschweiger Helmholtz-Zentrum Melanie Brinkmann. Mehr
  • 29.3. 
  • Internationale Wochen gegen  Rassismus - die BIBS ruft auf zur Kundgebung vor den  Schlossarkaden  am kommenden Samstag , den 27.3. um 14,00 Uhr, ab 13.00 Uhr ab  Hauptbahnhof.  "Rund 600 Demonstranten gingen auf die Straße", berichtet der Braunschweig-Spiegel, Mehr

  • Flechten im Garten -ein  Problem? Hier die Antwort.
  • 28.3. 
  • Rufe nach Sputnik V aus Bayern  und Thüringen. Mehr
  • 49jährige Mitarbeiterin  der Uni-Klinik Rostock 11 Tage nach Impfung mit Astra-Zeneca gestorben.  Mehr
  • Mathematik-Student rechnet nach: "Zusätzliche Tests treiben die Inzidenzwerte in die Höhe." Auch für Nicht-Mathematiker zu verstehen. Lesen Sie selbst. Hier
  • Ist der Inzidenzwert die richtige Messgröße, um politische Entscheidungen zu treffen?  Hier ein Beitrag dazu.
  • "Historisch niedrige Bettenauslastung in  deutschen Kliniken." sagt eine Studie der TU Berlin.  Steigende Inzidenzzahlen Trotz sinkende Krankheitsfälle -  passt das zusammen? Lesen Sie mehr - 
  • Trotz neuer  Corona-Mutante ist die  Sterbezahl in der 10. Kalenderwoche um 12 % gesunken. Mehr
  • 26.3.  78jähriger verunglückt mit E-Scooter bei Überqueren eines Zebrastreifens. Er wurde im Krankenhaus wieder fit gemacht. Für die nächstre Tour. Chapeau und mehr.
  • Die "Grünen" fordern in ihrem Bundestagswahlprogramm u.a. einen Stopp der  Nordstream 2 Pipeline kurz vor Fertigstellung. Die Gaskunden in Deutschland und Europa werden es ihnen besonders danken. Mehr
  • 24.3. 
  • Ein  Berliner Arzt  klagt an: Ich bin fassungslos, mit welchem Leichtsinn bei uns geimpft wird". Ein Bericht der NZZ. Hier
  • Offensichtlich  waren die AstreZeneca Nebenwirkungen doch nicht so     ungefährlich - Greifswalder Forscher finden die  Ursache für Thrombose-Nebenwirkungen. Mehr
  • Sahra Wagenknecht warnt vor Impfzwang. Mehr
  • Corona-Medikament aus Braunschweig geht in die klinische Testphase. Mehr
  • Große Freude - zum 1.6. soll der Europäische Impfpass kommen, Zur Rettung der europäischen Lebenweise," Allerdings nur  bei Verwendung von Vakzinen, die in der EU zugelassen  sind.. So der Entwurf. Mehr
  • 22.3. 
  • Na, das ist doch mal eine schöne  Nachricht am Weltglückstag: Der Kapitän vom VFL Wolfsburg will Kindern in Guinea Chancen eröffnen. Hier ein Foto von  ihm, mehr lässt die Zeitung leider nicht zu,

  • Alte Menschen  sind zunehmend Opfer von Kriminellen,  Hier wieder ein extremer Fall.

  •  Mehr als zwei Mrd  € Steuergelder für die Verteilung der FP2- Masken ausgegeben, obwohl es andere Angebote gab. Das ergab eine Recherche von  WDR, NDR und SZ.  Mehr

  • Gibralta-Lösung für die Grasseler Str. nicht unmöglich", sagt Berhard Piest hier.

  • Gabriele Krone-Schmalz zum Umgang mit Russland.  Hier
  • 19.3.
  • Pille gegen Corona kommt demnächst", meldet der Pharma-Riese  Roche. Mehr
  • Reisen mit Impfangebot nach Moskau demnächst möglich Mehr
  • IBM soll den deutschen Impfpass entwickeln. Und es scheint sich zu lohnen,. Der Auftrag kommt vom deutschen Gesundheitsministerium. Lesen  Sie selbst. Hier
  • Seien Sie "klüger als  Betrüger"!  Die Polizei Braunschweig informiert  über aktuelle Betrugsmaschen.  Die Nachbarschaftshilfte Braunschweig-Nord organisierte die Verteilung in unserer Region mit Unterstützung der Kirchenvorstände.. Aus Bevenrode war Detlef Gafert als 2. Vorsitzender  mit dabei, Mehr

  • Schlechte Nachricht  für Wild- und Honigbienen:  Nordzucker hat mit der Aussaat von Zuckerrüben beonnen und dabei einen extrem giftigen Wirkstoff verwenden dürfen, der auf Antrag der Landwirtschaftskammer  als Notfallmaßnahme vom Bundesamt für VS.  Zu dem Thema  auch der Beitrag im  BS-Spiegel.

  • Langsam, aber sicher?  SputnikV Produktion auch in der EU?  Mehr
  • Mehr dazu hier.

  • Die grüne Verkehrsministerin hat in Salzburg einen 5-Punkte-Plan gegen Raserei entwickelt. Die Geldstrafen sind stark erhöht worden. Mehr

  • Stadt hilft bei Miet- und Energieschulden. Mehr

  • 17.3.
  • Corona-Impftermine  für über 70jährige gibt es ab Montag. Das Portal ist zu Versuchszwecken teilweise jetzt schon geöffnet. Mehr
  • Seit  heute auch Deutschland ohne Astra Zeneka nach neuen Meldungen über Thrombosen. "Reine Vorsichtsmaßnahme", meint Spahn.  Mehr
  • Vakzine in der Diskussion. Österreich impft weiter mit AstraZeneka. Mehr
  • Auch in Italien wird über den Impfstoff diskutiert. Mehr
  • Dänemark  und andere EU-Länder setzen Impfungen  mit AstraZeneka aus. Schwere Vorfälle mit dem Impfstoff sind die Ursache. Vorläufig für 2 Wochen. Mehr
  • 11.3. 
  • Zum weltweiten Tag der Frauen, der seit 1911 gefeiert wird, eine dazu passende Meldung:  Die Bibs  hat als Kandidatin für die OB-Wahl  Birgit Huvendieck aufgestellt,  Die Dipl-Biologin ist in  der BI Baumschutz aktiv und tritt  seit Jahren für den Klimanschutz ein, Mehr
  • Auch dazu der Kommentar beim NDR:  "Merkel hat für andere Frauen nicht viel erreicht." Mehr

  • Rosen richtig schneiden - so wird es gemacht. 
  •  
  • Warum lassen sich Alligatoren in Gebieten der  USA  mit sehr kalten Wintern freiwillig einfrieren. Eine erstaunliche Geschichte, auf die Sie nie gekommen wären. Hier

  • Welthandelsorganisation WHO lehnt geplante EU-Impfpässe ab. Es gibt ernste Bedenken wegen der Dauer der Immunität. Mehr

  • Impfen in Niedersachsen - gar nicht so einfach.   "AstraZeneca oder hinten anstellen", sagt die Regierungssprecherin . "Einen anderen Impfstoff wird es nicht geben".  Lesen Sie mehr - hier
  • Hierzu ein Leserbrief im Deutschen Ärzteblatt:  "Hohes Risiko bei der Verwendung dieses Impfstoffes."
  • 9.3. 
  • Neue Schilder am Ringgleis: "Gemeinsam  mit  Rücksicht"- Ob das wohl hilft? Fussgänger, Radfahrer und Hundebesitzer haben  unterschiedliche Bewegungsgewohnheiten. Besonders die Radfahrer  sehen das Gleis gelegentlich  als sportliche Herausforderung an.  Übrigens auch im innerstädtischen Verkehr.  Die Stadt wird ihre Gründe haben für die neuen Schilder.  Vielleicht hätte man  die Radstrecke gesondert bauen sollen? So wie wir es auch für unsere  L 293 nach Grassel dringend brauchen. Hier  geht es um Vermeidung von richtig schweren Unfällen. Ein Schild wäre auch sinnvoll; Tempobeschränkung ,wie z.B. zwischen Waggum und  Bienrode!  K,N.

  • "Im Namen des Wahnsinns" - Jens Berger zur aktuellen Situation. Hier
  • Leserbriefe dazu. 
  • Und Konstantin Wecker mit demselben Titel.  Hier
  • Diese Polizeimeldung passt dazu: Metalltür aus dem 13. Stockwerk auf die Straße geworfen -  2 Menschen nur knapp verfehlt. Mehr
  • Leserbriefe dazu.

  • 8-3- 
  • Quo vadis EZB?  Wie geht es weiter mit der Geldschwemme? Hier ein kritischer Kommentar aus Österreich.

  • Vier Vorerkrankungen sorgen für zwei Drittel der schweren Corona-Verläufen. Eine neue Studie  aus den USA zeigt, wer besonders gefährdet ist. Mehr
  • 4.3. 
  • Nun auch offiziell: Djokovic zieht mit Federer gleich. 310 Wochen an der Nr. 1 der Weltrangliste. Und das wird auch noch länger der Fall seinl Mehr
  • Djokovic  und die westliche Welt. Beindruckend,  bedrückend. Mehr

  • Sahra aktuell zum Immobilienmarkt. Hier

  • WHO-Vertreter: Ein Ende der Pandemie in Sicht. Mehr
  • Rostock als Modellstadt für die Öffnung. Interessant. Mehr
  • 3.3.  
  • Wieder Todesfälle nach der Impfung in einem Seniorenheim.  Mehr

  • Viel Wirbel um die Ostumfahrung Flughafen.  Der Bezirksrat lehnt den  aktuellen  Entwurf der Stadt auf seiner letzten Sitzung ab, der sich  wohl positiv zu  einem Verzicht äußert,  die BZ  berichtet am Freitag umfangreich über das Verfahren. Schon seit mehr als 10 Jahren ist die Grasseler Str. nun schon gesperrt. Die Verkehrsströme haben  sich angepasst und  belasten die Orte im Nordosten .  Eine versprochene  Ostumfahrung hätte  das  Problem vielleicht etwas gemildert, aber die Flughafengesellschaft meint, das wäre nicht mehr notwendig. Die Frage, ob die verlängerte Startbahn überhaupt noch erforderlich sei und außer Kosten  noch einen Vorteil für unsere Region bringt, wird nicht diskutiert.  Auch eine Ampelquerung der Fläche, die den Autoverkehr stoppt, wenn ein  Flieger unterwegs ist, wurde schon mal angedacht. Und soll auch anderswo  funktionieren.  Warum also  diese Unbeweglichkeit  der  Politik? Kann man dem Bürger das nicht mal erklären? Das wäre im Wahljahr doch auch im Interesse der die Entscheidung tragenden Parteien. K.N.

  • Rheuma-Medikamente helfen auch bei schweren Verläufen von Covid-19 Verläufen. Eine neue Studie bestätigt das. Mehr

  • "Geschäftsmäßige Sterbehilfe",  vom Bundesverfassungsgericht vor einem Jahr zugelassen. wird  von der Exekutive nicht unterstützt.  "Sterbewillige werden zu Bittstellern." Hier ein Überblick über die aktuelle Situation.

  • Corona-Impfungen zu Hause oder beim Hausarzt -  zunächst ein Pilotprojekt in Niedersachsen, aber ein Zurück zur Normalität. Mehr

  • 28.2. 
  • Gesundheitsminister forscht offenbar Journalisten hinterher, nachdem renommierte Medien Grundbucheinsichten genommen hatten bei einem Objekt, das er sich in Berlin -Dahlem für mehrere Millionen Euro gekauft hat. Mehr

  • "Gebt die Impfstoffe frei und macht dem Lockdown ein Ende", meint Jens Berger von den Nachdenkseiten. Mehr
  • Das würde auch den  Lockdown-Opfern nützen. Aktuell: Die Frisör-Kette Klier  mit Hauptsitz in Wolfsburg ist insolvent.  8500 Angestellte bangen um ihren  Arbeitsplatz. Ein Drittel steht zur Disposition. Ein Sanierungsplan wurde von den Gläubigern gebilligt. Gibt  es auch staatliche Unterstützung? Mehr hier.

  • Baumärkte in Brandenburg, Bayern und Sachsen-Anhalt öffnen wieder. Für alle Handwerker - auf nach Magdeburg. Mehr
  • 25.2,
  • Sputnik V in Österreich produziert? Es gibt wohl Verhandlungen.  Mehr

  • Kulmbach verbietet Elektro-Autos in Tiefgaragen. Der Grund:  Sie  lassen sich bei Brand nur schwer löschen. Mehr
  • BIBS stellt Anmietung  des  Business-Centers III für 30 Jahre in Frage. Hintergrund war eine Ratsanfrage  zur Option  von Home-Office an die Stadtverwaltung, die mit  rund 50 %! beantwortet wurde, Mehr

  • Nächste BezRatsSitzung  am  24.2., 19.30 Uhr in der Volkswagenhalle. Hier ist die Tagesordnung einzusehen, Unter anderem fragt Tatjana Jenzen nach dem Planungsstand des Einkaufsmarktes in Bevenrode. Diesmal geht es um Ausgleichsflächen. Mehr
  • Obstbäume sollen im Spätwinter zwischen Januar und März geschnitten werden. Wie man das macht, erfahren Sie hier.

  • 24.2. 
  • Wer Auto fährt in Sachsen,darf keine Sonnenbrille und keine Mütze  tragen. Glauben Sie nicht? Lesen Sie hier.

  • Größte Einzelspende in der deutschen Parteiengeschichte. Die Grünen erhalten für den Wahlkampf 500.000 Euro vom Pharma-Erben Schwarz. Mehr
  • 20.2. 
  • Der Ätna auf Sizilien ist ausgebrochen, Video
  • Privater Autobahnausbau auf der A 7 kostet  immer mehr.. Wahrscheinlich auch den Steuerzahler. Hat das Zukunft?  Und wer ist eigentich der "Betreiber"? Hat er auch einen Namen? Oder sie? Mehr

  • Russischer Impfstoff - von vielen begehrt, von Deutschland verschmäht. Haben wir eine  Chance verpasst? Lesen Sie mehr - hier.

  • 18.2. 
  • Biontech/Pfizer wollte 54 Euro pro Dosis, obwohl der Staat erhebliche Unterstützung bei der Entwicklung gegeben hat, Die Ärztekammer sprach von "unseriösem Profitstreben". Auch ein Aspekt. Mehr

  • Mit  Schnelltests zum Dauerlockdown? Wie aussagekräftig sind die Zahlen, die uns täglich präsentiert werden?  Hier ein Beitrag dazu.

  • AstraZeneka-Vakzin hat Akzeptanzprobleme. Mehr
  • "Viele Krankmeldungen nach Impfung mit AstraZeneca", meldet die BZ. Mehr
  • Auch in Braunschweig. Mehr
  • Klinikum stoppt Impfungen mit AstraZeneca.  Mehr

  • 17.2.
  • Wohl dem, der in diesen Tagen eine funktionierende Heizung hat. Fernwärmenutzer müssen in Braunschweig darauf verzichten. So auch die TU-Gebäude. Angeblich zu nasse Kohle ist Schuld daran. Vielleicht auch die Sparsamkeit bei Neuinvestitionen in die Anlagen? Lesen Sie  mehr - hier.
  • Und auch hier.

  • Landesarmutskonferenz fordert Unterbringung der Obdachlosen in Hotels und ähnlichen Einrichtungen. Mehr

  • Bund spart seit 2005 323,1 Mrd. Euro an Zinsen. Eine hübsche  Summe - zu Lasten der Sparer. Mehr
  • Zu kalt für E-Autos". In Berlin sind reihenweise E-Busse ausgefallen. Mehr

  • Fahrrad-Online-Auktion der Stadt Braunschweig für Fahrräder  im März. Mehr  Informationen hier.

  • Hilfsangebote für Wohnungslose in Braunschweig. Hier

  • Corona trotz Impfung - weitere Probleme  im Altenheim bei Osnabrück. Mehr

  • Kann man das nicht auch bei uns machen? Kostenloser Corona-Schnelltest, durchgeführt in Apotheken,in Salzburg. Großer Ansturm, zumal bei vielen Besorgungen im Alltag der Test gefortdert wird. Z.B. beim Frisör. Mehr

  • Osnabrück bietet für seine Bewohner kostenlose Corona-Schnelltests an. Vielleicht nimmt sich Braunschweig ja ein Beispiel  daran. Mehr

  • 13.2. 
  • Immer mehr  EU-Länder fordern EU-Zulassung von Sputnik V - so auch Italien. Mehr

  • Eine unglaubliche Geschichte: Der Entwickler eines Corona- Impfstoffes wird wegen fehlender formaler Vorschriften strafrechtlich angezeigt.   Lesen Sie selbst. Hier

  • 12.2. 
  • Österreichs Bundeskanzler Kurz fordert: "Keine geopolitischen Tabus bei der Impfstoffzulassung". Es klemmt an allen  Ecken und Kanten. Die Zulassung von Sputnik V ist unbedingt zu befürworten. Mehr
  • Derselbe zu NordStream 2 hier.
  • Kurz wil Sputnik V in Österreich produzieren lassen und sich auch damit impfen lassen. Mehr

  • Schlechte Zeiten für das Wild. Ein neues Bundesjagdgesetz schleift die Hürden des Tierschutzes. Die längsten Jagdzeiten Europas und keine Aufsicht über die Zahl der zu erlegenen Tiere. Spaziergänger aufgepasst - Es wird immer gefährlicher, im Wald spazieren zu gehen. Mehr
  • 8.2. 
  • Briten müssen  50 Millionen Liter Bier vernichten.  Das entspricht 495.000 Badewannen voller Bier. Eigentlich schade drum. Könnte man in diesen Zeiten gut gebrauchen, um dem Corona-Wahnsinn zu entgehen. Mehr
  • Einbruch in verlassenes Haus in Waggum. Bleiben Sie zu Hause. Mehr
  • Es gibt auch noch gute Nachrichten, man muss sie nur finden. Z.B. diese hier: "Neuer Abrüstungsvertrag zwischen den USA und Russland, kurz vor Auslaufen des alten. Mehr
  • 7.2. 
  • Niedersachsen liegt bei der Zahl der Impfungen gegen Corona deutschlandweit am Ende, bei der Erstimpfungen und auch bei den Zweitimpfungen  sind wir unter Durchschnitt. Kein Grund zur Freude. Mehr. Trotzdem erfreulich: Der NDR spricht noch von "geimpften" Personen", der Mainstream "verimpft", Ist ja vielleicht auch passend, angesichts der Probleme. 
  •  
  • Der frühere Chef der Süddeutschen Zeitung, Heribert Prantl, im Interview: "Ich habe Angst um unsere Grundrechte." Mehr

  • Susan Bonath berichtet über Auswirkungen von Corona-Impfungen. Hier
  • .2. 
  • "Radfahrer verletzt, Verursacher flüchtet"- Man weiß gar nicht mehr, ob  man Radfahren empfehlen soll. Die Rechtsabbieger-Problematik liesse sich nur mit Rechtsänderungen entschärfen. Mehr

  • Zwei kritische Wolfsberater sind vom Nds. Umweltminister Olaf Lies entlassen worden. Außerdem soll nicht mehr veröffentlicht werden, welche Wölfe zum Abschuss freigegeben werden. Damit wird eine Überprüfung der Rechtmäßigkeit nicht mehr möglich. Mehr
  •  
  • Eintracht Braunschweig kommt vor dem Derby in-Schwierigkeiten. Lesen Sie selbst in der BZ.
  • Und hier die Stellungnahme des Präsidiums.

  • 3.2.  
  • Vor 88 Jahren, am 30. Jan.1933  ernannte der Reichspräsident Paul von Hindenburg Hitler zum Reichskanzler. Damit begann eine verhängnisvolle Epoche der deutschen Politik. Hierzu mehr.

  • 100 Millionen Dosen vom Corona-Impfstoff Sputnik V werden der EU angeboten - allerdings muss die Zulassungsbehörde noch O.K. sagen. Eine sehr interessante Situation. Wie wird man entscheiden? Lesen Sie mehr - hier.
  • Jens Spahn offen für Impfstoffe aus Russland oder China. Mehr

  • Einen "spannenden" Verkehrsunfall - gibt es sowas? Ich meine ja - lesen Sie selbst - hier.

  • Der Präsident des deutschen Verkehrsgerichtstages in Goslar spricht sich gegen eine Helmpflicht für  Radfahrer aus. Dies könnte dem "Trend  zum Radfahren entgegenwirken", meint er. Dass vielleicht auch Leben gerettet werden können, hat er nicht im Blick.  Mehr
  •   
  • Das Neueste vom Impfstoffmarkt - Astra-Zeneka Impfstoff nur für unter 65jährige? Lesen Sie mehr - hier
  • EU empfiehlt Zulassung von Astra-Zeneka für alle Altersgruppen ab 18. Mehr
  • 1.2.21   Gut investierte 50 Milionen. Im Brawo-Park ensteht ein neues Hochhaus. Mieter wird sein die Stadt Braunschweig. Die Miete bezahlt der Steuerzahler. Mehr
  • 31.1. 
  • E-Commerce vernichtet Arbeitsplätze. Gibt es dazu eine politische Antwort?  ??  Infos dazu hier.

  • Serbien in Corona-Zeiten - kein Lock down und freie Wahl des Impfstoffes. Aus unserer Reihe "Wie es woanders aussieht".  Hier
  • 29.1. 
  • Radfahrer werden offenbar immer öfter "übersehen". Sie haben nicht leicht im Straßenverkehr. Und müssen es schwer büßen. Hier wieder so ein Fall. P.S.: Ist das eigentlich  der richtige Ausdruck für den Vorfall?  "Übersehen". Ist es nicht einer zunehmende Rücksichtslosigkeit im Verkehr, die rechtlich nicht sanktioniert wird?

  • 28.1. 
  • Bezirksräte erneut im Lockdown. BezBürgermeister geben nach Information der Bezirksräte ´notwendige Empfehlungen an Ausschüsse." Mehr

  • Wie reagiert ein Hersteller von Covid-Impfstoffen, wenn sich in der Impfpraxis herausstellt, dass 6 statt 5 Impfungen mit einer Ampulle durchgeführt werden können? a) Er lässt den Preis pro Ampulle, wie er ist;   b) er verringert die Impfstoffmenge?;  c) er erhöht den Preis um 20 %? Hier ist die Lösung nachzulesen.
  • Das Neueste zur Impfpraxis: Jetzt fehlen nicht nur der Impfstoff, sondern auch die richtigen Spritzen. Vom selben Hersteller. Mehr
  • Schweden ist doch anders in der Corona - Politik. So gibt es kein Maskenverbot, nur eine Empfehlung in öffentlichen Verkehrsmitteln. Nun hat eine schwedische Kommune sogar ein Maskenverbot ausgesprochen. Das Risko einer falschen Handhabung sei einfach zu groß. Außerdem gäbe es keine gesicherte wissenschaftliche Grundlage für eine Maskenvorschrift. Lesen Sie mehr - hier.

  • Corona Impfzwang? Ein Kommentar von Sahra Wagenknecht. Hier
  • 26.1. 
  • Der Landkreis Goslar klagte gegen die Asklepios-Kliniken und scheitert vor dem Landgericht Braunschweig. Es war vereinbart, dass die für 15 Millionen Euro!  verkauften drei kommualen Kliniken "weiter zu entwickeln" wären. Das war nach Auffassung des Landkreises nicht der Fall. Und man forderte den vereinbarten Schadenersatz. Vielleicht hätte man die Kliniken behalten  und nicht privatisieren sollen, im Interesse  der Menschen, die dort wohnen. Meh

  • Fischadler verwickelt sich in eine Angelschnur. Ein Australier springt ins Wasser und rettet das Tier, das offensichtlich verstand, was passierte. Zu schön, um wahr zu sein, aber hier ist es zu sehen.

  • Scharfes Grünkohl - Curry - Gemüse- Rezept. Zum Ausprobieren. Hier
  • Neue Corona-Regeln. Hier
  • 22.1. 
  • "Im Kanzleramt herrscht in Sachen Corona Bunkermentalität", sagt BKK-Chef Franz Knieps, einer der besten Kenner des deutschen Gesundheitssystems in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland,  und kritisiert die Corona-Politik von Bund und Ländern scharf. Lesen Sie selbst - hier.

  • Nach Impfungen - Corona-Ausbruch in Pflegeheim.   Mehr

  • Hannes Hofbauer: Europa - Ein Nachruf. Eine sehr interessante Neuerscheinung. Hier
  •  
  • Die Braunschweiger Zeitung berichtet, dass sich der Busverkehr zum Stadtrand nachts grundlegend ändern soll. Es wird keine festen Fahrzeiten mehr geben,  Minibusse kommen bei Bedarf, ohne Smartphone läuft nichts mehr. Eine Bürgerbefragung soll voraus gehen.  Lesen Sie mehr - hier.

  • 20.1. 
  • Das Autobahnkreuz BS-Nord, knapp 5  km von  Bevenrode entfernt, ist
  • eines der gefährlichsten in ganz Deutschland. Das liegt auch an dem hohen  LKW-Anteil, der die A 2 nutzt. Der Berliner "Tagesspiegel" hat  nun auf die katastrophale Situation der LKW-Fahrer hingewiesen, die teilweise wochenlang am Steuer verbringen müssen. Lesen Sie hier mehr.

  • Corona-Impfungen - was man wissen sollte - hier

  • Kongo lässt Covid - Medikament auf pflanzlicher Basis zu.  Sehr interessant angesichts der Skepsis gegenüber den genetischen Impfstoffen. Mehr
  • 18.1. 
  • Größte russische Bank entwickelt ein Programm, das innerhalb einer Minute mittels einer Audioaufnahme die Atemwegskrankheit Covid 19  diagnostizieren soll. Dem Verfahren  liegt einer eine kurze Abfrage zu möglichen Symptomen und eine akustische Analyse  zugrunde. Es ist geplant, eine App für den persönlichen Gebrauch anzubieten. Mehr

  • Nach den Berechnungen des Bundes deutscher Steuerzahler wächst die Schuldenlast Deutschlands pro Sekunde um  6855 Euro. Trotz der niedrigen Refinanzierungskosten. Ist das zukunftsfähig? Lesen Sie mehr hier.

  • Außergewöhnlicher Kindergeburtstag in Hameln. Die Geburtstagskinder hatten gerade die Kerzen ausgepustet, als die Polizei kam und alles auflöste. Nachbarn waren aufmerksam.  Interessant die Kommentare dazu. Mehr

  • So wird man Geisterfahrer/in. Ortsunkenntnis, schlechte Sicht, Unsicherheit. Kann jedem passieren. Lesen Sie mehr - hier.

  • 15.1. 
  • "Heute vermeldet das RKI wieder einmal mehr als 1.000 Covid-19-Todesfälle. Statistisch waren rund 900 der Verstorbenen älter als 70 Jahre und mehr als 300 von ihnen lebten in Alten- und Pflegeheimen. Man kann es nicht oft genug wiederholen: Covid-19 ist eine Erkrankung der Älteren.", schreibt Jens Berger von den Nachdenkseiten. Und fährt fort, indem er die aktuelle Corona-Politik kritisiert und auf die Maßnahmen hinweist, die auf einer ganz andere Zielgruppe hin orientiert sind. Mehr

  • Auf eine Anfrage bei der Nieders. Landesbehörde für Straßenbau  bezüglich des Baues eines Radweges an der Strecke Bevenrode - Grassel (L 293) habe ich eine Antwort erhalten. Hier ist sie.

  • Zur Statistik von Bevenrode online: letzte Woche: 1219 Zugriffe, letzter Monat: 5042, letztes Jahr: 36725.
  • Ausgangssperre, Kontaktverbot, hohe Bußgelder,  so reagiert Gifhorn auf den hohen Inzidenzwert. Mehr

  • "Der Duden schafft sich ab", meint Götz Aly in der Berliner Zeitung. Hinsichtlich der Überarbeitung des Inhaltes mit dem Ziel einer geschlechtersensiblen Korrektheit. Die man schon jetzt in allen medialen Äußerungen in Rundfunk oder Fernsehen beobachten kann. Mehr

  • Klasse! ARD und ZDF  machen Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, die  sich im Homeschooling befinden. Gerade angesichts der Pleiten, die heute bei Schulbeginn vorgekommen sind, weil Server überlastet waren, ist das eine fast  überfällige Maßnahme. Mehr
  •  
  • Das Baumfällen in Braunschweig geht weiter. 104 Bäume wurden in Riddagshausen gefällt. Gegen die Intervention der BI Baumschutz. Auch in den Wäldern wird mächtig geholzt. Auffällig sind die großen Baumstapel an verschiedenen Stellen. Dient das dem hehren Ziel der Verhinderung der Klimakatastrophe? Mehr

  • Landkreis Gifhorn übersteigt Inzidenzwert von 200. Damit haben die zuständigen Stellen das Recht, die Bewegungsfreiheit der Bürger einzuschränken. Ob sie es tun, wird erst am kommenden Montag mitgeteilt. Mehr 

  • 11,1, 
  • Viele Schüler sagen: "Ich kann nicht mehr." Die Folgen des Lockdown sind nur zu erahnen. Mehr

  • NABU-Mitmachaktion: 1 Std. Vögel zählen. Im vergangenen Jahr haben ca. 150000 Teilnehmer 3,6 Millionen Vögel gezählt. Mehr
  • 9.1.21 
  • Pastor ergreift während einer Predigt die Flucht, als die Polizei kam. Das gab es wohl noch nie. Mehr

  • Unterrichtsstart in Niedersachsen am 11.1.???  So ist der aktuelle Stand. Hier
  • Harzbesuche werden eingeschränkt. Mehr
  • Kontaktbeschränkungen mindestens bis Ende Januar. Mehr

  • Sind die Corona-Regeln gut durchdacht? Hier eine Kommentar vom NDR.

  • Wie die Bevenröder Feuerwehr berichtet, sind  auf der Landstraße nach Grassel, der L 293,  am 15.12. zwei Autos kollidiert, weil ein Fahrer einem Skateboard-Fahrer ausweichen  musste und schlechte Sicht hatte. Es kam zu vier Verletzten, zwei davon mussten ins  Krankenhus zur weiteren Behandlung. Der Skateboard-Fahrer musste zuvor noch gesucht werden. Er konnte keinen anderen Weg nehmen, weil es keinen Fahrrad- bzw. Fussweg gibt auf der Strecke. Bekanntlich haben wir schon mehrfach die Politik, den Bezirksrat und die Stadt  Braunschweig  auf diesen gefährlichen Weg hingewiesen. Uns wurde entgegnet, dass es sich um eine Landesstraße handelt und somit das Land zuständig sei. Dabei hat die L 293 auf der Strecke   von Bechtsbüttel her bereits einen Radweg - bis zur Stadtgrenze Braunschweig in  Bevenrode. Der Landkreis Gifhorn scheint die Landeszuständigkeit wohl nicht so eng gesehen  und die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer für wichtiger gehalten zu haben als den formalen Aspekt.    Wir, die Bürgerinitiative für einen solchen Ausbau in Bevenrode und auch in Grassel, von der  SPD unterstützt, wollen für das kommenden Jahr noch einmal ausdrücklich auf die Notwendigkeit  eines solchen Ausbaus hinweisen. Die Stadt Braunschweig gibt viel Geld aus, um Radwege in der Stadt schick zu machen. Eigentlich müsste Sicherheit den Vorrang haben. K.N.
  • 4.1.21 
  • Ruhiger Jahreswechsel in Braunschweig. Mehr
  • Das gilt nicht für den Harz. Die Zufahrtsstrassen sind voll,  genauso wie  die Pisten, obwohl die Lifte nicht laufen. Viel Schnee und weiterer Schneefall. Wir haben Winter. Mehr
  • 3.1.21 
  • Gottesdienst online für  den   Sonntag. Hier
  • 31.12. 
  • Luft-Ableitung radioaktiver Stoffe in Thune von Eckert&Ziegler im Monat Dezember überschritten den zulässigen Grenzwert. Mehr

  • Wollen Sie wissen, welche Nachrichtenkanäle weltweit und in Deutschland im Netz am meisten angeclickt werden?  Lesen Sie den Bericht hier.

  • Niedersächsische Wölfe sehen möglicherweise schlechten Zeiten entgegen. Die Landesregierung will mit Hilfe eines Gutachtens die Notwendigkeit des "zu umfangreichen" Schutzes überprüfen lassen. Nach dem gesetzeswidrigen Versuch im November, die Wölfe ins Jagdrecht aufzunehmen,ist dies wohl der 2. Versuch einer Änderung - im Interesse der Landwirtschaft. Mehr

  • Was  Silvester erlaubt ist: Generelles Feuerwerkverbot ist aufgrund eines Urteils des OVG Lüneburg aufgehoben worden in Niedersachsen. Der  Verkauf bleibt weiterhin verboten.  Merkwürdig - wo kommen dann die Böller her? Wir werden sehen. Die Kommunen müssen die Bereich bestimmen,  in denen Feuerwerk untersagt ist. Mehr
  • Die aktuellen Werbebeilagen von Real, Aldi usw. enthalten umfangreiche Feuerwerksangebote. Der Grund ist, dass die Prospekte schon vor der Bekanngabe der Verbotes  in Druck gegeben wurden.  Man wollte sie nicht wegschmeissen. Die BZ hat nachgefragt. Hier
  • hier der BBM-Bericht für Dezember

  • Umfassender Lockdown  bis zum 10.1.. Mehr
  • Lockdown und Internethandel - Bitte ohne  Amazon und  mit Trinkgeld für die Paketboten. Meint  Anette Sorg. Mehr
  • 27.12. 
  • Wir wünschen allen Besuchern  unserer Website  ein schönes Weihnachtsfest. Für eine weihnachtliche Andacht - ein "Gottesdienst to go" - haben der Kirchenvorstand und Pastor Gerloff einige Texte und Lieder zur Verfügung gestellt, die sie hier abrufen können.

  • Christvesper mit Figuren-Spiel der Kinder für Bevenrode: in diesem Jahr nur online auf YouTube:

    https://youtu.be/IINmsB4wg3Q

  • Was an Weihnachten erlaubt ist. Hier die Maßnahmen, die in Niedersachsen gelten.
  • 24.12. 
  • Deutsche Staatsschulden auf Rekordniveau - 2,2 Billionen Euro. Niedersachsen hat mengenmäßig einen Spitzenplatz. MehrDeutsche Staatsschulden auf Rekordniveau - 2,2 Billionen Euro. Niedersachsen hat mengenmäßig einen Spitzenplatz. Mehr
  • Man könnte lachen, wenn man nicht  heulen müsste - Polizei löst Skatrunde in Sachsen auf, weil Kontakte nur aus 2 Haushalten erlaubt sind. Mehr

  • "Vertrauliche Preise" für Corona-Impfstoffe sind versehentlich bekannt geworden. Hier ist der Bericht.

  • Ein Braunschweiger Biotech-Unternehmen hat ein  Antikörper-Medikament gegen Covid-19 entwickelt, das die Krankheit schneller bekämpft. Hamster waren in 2 Tagen geheilt. Die problematische Tiefkühlung ist bei diesem Verfahren nicht erforderlich. Mehr
  • Noch mehr
  •  
  • 19.12. .
  • Corona-Politik in der Kritik. Hier ein Kommentar von Oskar Lafontaine.
  • Ganz neu dazu: Homeschooling führt zu Chaos an den Schulen, meinen die betroffenen Lehrer. Mal sehen, wer zur Schule kommt, wer muss zu Hause versorgt werden? Was ist mit den Klassenarbeiten?  Der Kultusminister verteidigt die Entscheidung. Hier
  •  
  • Doch kein Atommüll-Zwischenlager in Würgassen? Die Bezirksregierung Detmold hat das Projekt abgelehnt  wegen eines Formfehlers. Warum das für uns wichtig ist? An Nr. 2 der  BGZ (Betriebsgesellschaft für Zwischenlagerung) steht Bechtsbüttel, 3 km entfernt von Bevenrode! Mehr
  • Vorzeitige Bescherung in Frankfurt. Die EZB stockte ihre Pandemie Notfall-Käufe um 500 Mrd Euro auf und erhöhte die Subventionen  für Banken, damit diese kreditfähig bleiben. Es gab keine Einigkeit im Rat. Mehr


  • Wirklich coronabedingt? Der Braunschweiger Flughafen erhält zur Kompensation der Umsatzausfälle  800.000 € Landeshilfe. Mehr

  • Nach seiner unbemannten Mondlandung ist China das erste robotergesteuerte Andock-Manöver eines Raumschiffes in der Umlaufbahn um den Erdtrabanten gelungen. Mehr

  • "80.000 Taxifahrer könnten bis Ende 2021 aufgeben müssen", berichtet Joachim Schäfer in
  • den Nachdenkseiten.
  • TUI soll fast 2 Mrd  € vom Staat erhalten, um überleben  zu können. Da kommt man doch ins nachdenken. Mehr
  • Lockdown im Gastgewerbe Braunschweigs. Mehr als  5000 Betroffene, Darauf weist die Gewerkschaft NGG hin und fordert Soforthilfe. Mehr

  • 9.12. 
  • "Störungsfreier Verlauf aller Demo's anlässlich  einer AfD Veranstaltung", meldet die Polizei. Demonstrationen sind also doch noch möglich. Gut so. Mehr
  • Auch am 2. Einsatztag positive Berichte der Polizei. Mehr
  • Russlands Außenminister empfängt AfD-Delegation. Mehr

  • Neue Probleme bei VW? Der  Vorstand der Elektro-Auto Sparte verlässt VW. Mehr
  •  
  • Russland und England beginnen  mit Massenimpfungen. Neues zu den Impfprogrammen hier
  • 3.12. 

  • Vögel im Winter artgerecht füttern. Hier erfahren Sie mehr.

  • Hanf - eine vielseitige Nutzpflanze. Der NDR hat sich des Themas angenommen. Lesen Sie selbst - hier-
  • Auch Braunschweig ist seit längerem  mit dem Hanfbarprozess beschäftigt, der im Frühjahr in der Revision vor dem BGH verhandelt wird.  Mehr

  • Der Nettomarkt in Bevenrode ist noch nicht gestorben. Stadt und Investor einigen sich, dass vorläufig eine Querungshilfe über die Straße ausreichen wird. Mehr
  •  
  • 2.12. 
  • Forscher und Ärzte kritisieren die Corona-Politik hier
  • Infektionsschutzgesetz -warum fehlen die Unternehmen? Fragt Werner Rügemer . Hier
  • 30.11. 
  • Klimaschutz und Waldrodungen. Auch in Braunschweig, Insbesondere im Stadtnorden. Silke Arning hat einen lesenswerten Appell anlässlich der Demonstrationen am 27.11. auch auf der Autobahn A2 geschrieben. Hier
  • Eskalierende Proteste bei der Räumung  des Dannenröder Forsts. Mehr

  • 27.11. 
  • Niederlande verbieten Feuerwerk an Silvester. Man will zusätzlich zu den Corona-Problemen nicht auch nicht die unnötigen Verletzungen kurieren müssen. Auch an den Grenzen wird kontrolliert. Mehr 
  • Auch Hamburg will Feuerwerke stärker einschränken. Mehr
  • Meine Meinung dazu: Man kann auch ein Feuerwerk anbieten als  zentrale öffentliche Veranstaltung. Erlebt in Australien.  Wunderbar,  Risikofrei. Nur der Abstand muss gewahrt sein.  Und die pyrotechnische Industrie könnte ihre Lagerbestände verkaufen. kn
  • Hanf - eine vielseitige Nutzpflanze. Der NDR hat sich des Themas angenommen. Lesen Sie selbst - hier-
  • Auch Braunschweig ist seit längerem  nut dem Hanfbarprozess beschäftigt, der im Frühjahr in der Revision vor dem BGH verhandelt wird.  Me hr
  • 20.11. 
  • VW stößt mehr CO2 aus als die EU erlaubt. Milliardenstrafe wird erwartet. Mehr
  • Versuchter Einbruch im Freibad Waggum. Mehr
  • 19.11. 
  • Jagd auf den Wolf - der Bund erteilt Niedersachsen eine Absage. Mehr
  • Es wurde gemeldet, dass ein im Kreis Harburg gefunden
  • 18.11. 
  • Die stellv. BBMin Tatjana Jenzen hat einen Einspruch gegen das Änderungsplanfeststellungsverfahren zum Verzicht auf die mit Planfeststellungsbeschluss vom 15.01.2007 festgestellte östliche Umfahrung des Verkehrsflughafens Braunschweig-Wolfsburg gemacht. Hier der umfassende Wortlaut. Nachahmung wird empfohlen.
  •  
  • 15.11. Kappung der Grasseler Str. jährt sich zum 10. Mal. Nach nunmehr fast 13 Jahren Vorbereitung hat die Flughafen Gesellschaft BS-WOB die Nulllösung eingereicht. Damit wird es keine Entlastung in der Verkehrssituation des Nordostens Braunschweigs und des Südkreises Gifhorn geben.

    Wir möchten unseren Protest zu dieser Entscheidung zum Ausdruck bringen und laden zur Infoveranstaltung und Waldspaziergang am 15.11.20 um 15:00 Uhr ein.Treffpunkt Sportheim Waggum.
    Über eine Teilnahme würden wir uns freuen
    Bürgerinitiative Waggum  und Braunschweig 

  • Die Veranstaltung hat heute mit ca. 40 Teilnehmern stattgefunden.  Die Redner erinnerten an die nicht eingetroffenen Erwartungen der Betreiber der Startbahnverlängerung und forderten, eine verträgliche Lösung in der Verkehrsfrage nach Braunschweig. Das könnte die Einrichtung einer Schranke sein, die bei Nichtnutzung der Startbahn dem Durchgangsverkehr zur Verfügung stehen würde.

  • 13.11.
  • Ein unglaublicher Beitrag - Leben pur - Fliegen wie ein Vogel: Geraldine Fasnacht. Schauen Sie sich das an. Es lohnt sich. Hier
  • Den Garten winterfest machen - ein Podcast des NDR - hier.

  • Das ist ja ganz großartig - der nationale Feuerwehrpreis  "If Star" geht an die Jugendfeuerwehr in Bienrode. Mehr

  • 10.11. 
  • Stadt will Millionenwerte aus ihrem Eigentum an den Verteilungsanlagen für Strom und Gas an die Braunschweiger Netz GmbH übertragen.Ein  entsprechender Antrag liegt dem Rat bereits vor. Es geht um 422 Millionen Euro. Lesen Sie selbst - hier.

  • Schweden macht immer noch eine alternative Coronapolitik. Hier ein neuer Bericht: "Viele Länder haben trotz ihres Lockdowns weit mehr Tote als Schweden."
  • Klagen gegen Corona-Schließungen häufen sich. Und  sind zunehmend erfolgreich. Mehr
  • 9.11. 
  • Vitamin D reduziert Sterberisiko bei Covid-19. Wichtig für Risikogruppen.  Mehr
  •  ADFC - Fahrradklimatest - eine Gelegenheit, auf den fehlenden Radweg nach Grassel "hinzuweisen. Hier
  • BBM-Bericht Oktober- hier
  • 2.11.  
  • Ärzteverbände und zahlreiche Virologen sprechen sich gegen einen zweiten Lockdown aus. In einem gemeinsamen Positionspapier fordern sie Abkehr von der Eindämmung alleine durch Kontaktpersonennachverfolgung. Einführung eines bundesweit einheitlichen Ampelsystems anhand dessen sowohl auf Bundes- als auch auf Kreisebene die aktuelle Lage auf einen Blick erkennbar wird. Fokussierung der Ressourcen auf den spezifischen Schutz der Bevölkerungsgruppen, die ein hohes Risiko für schwere Krankheitsverläufe haben. Gebotskultur an erste Stelle in die Risikokommunikation setzen.  Siehe auch den Bericht in den Nachdenkseiten hier

  • .Braunschweig überschreitet den Grenzwert. Folgende Corona-Bestimmungen gelten in der Stadt.
  •  Aktuelle Corona-Situation im Norden. Hier
  • Vitamin D reduziert Sterberisiko bei Covid-19. Wichtig für Risikogruppen.  Mehr

  • Was ist eigentlich in Schweden los? Der Corona - Sonderweg wird bewundert und kritisiert. Hier ein Interview mit dem Chefepidemiologen Anders Tegnell.
  • 30.10. 
  • Der  Flughafen Braunschweig-Wolfsburg hat bei der zuständigen Nds. Landesbehörde einen Antrag gestellt, auf die geplante östliche Umfahrung des Flughafens zu verzichten. Mehr

  • Landesmuseum am Burgplatz zieht um, aus Renoviereungsgründen. Mehr
  •  
  • Hundewiese in Bienrode auf dem Sportplatz geplant. Die Hundehalter werden das gut finden, die bisherigen Nutzer eher nicht. Mehr

  • Der CDU-Ortsverband Wabe-Schunter und die SPD-Ratsfraktion zusammen mit  dem zu stöndigen Ortsverband wollen in getrennten Veranstaltungen zusammen mit den Bürgern über die Möglichkeiten beraten, einen geplanten  Betrieb, der ein Bordell sowie eine Spielhalle aufnehmen soll, zu verhindern. Die CDU macht in diesem Zusammenhang BBM Stülten große Vorwürfe, er hätte nicht  früh genug gehandelt., Mehr
  • 24.10.  
  • Antikriegsrede von Eugen Drewermann 2020 - Hier anhören!

  • Grippeschutzimpfung in diesem Jahr  wird besonders empfohlen. Die Termine sind jetzt schon knapp, also reservieren. Mehr

  • Der Landestierschutzverband bemängelt das öffentliche Kontrollsystem  der Tierställe. Die Kontrollen seien nicht regelmäßig und die Intervalle zu groß. So werden in Niedersachsen die Betriebe nur alle 21 Jahre kontrolliert. Das Leid der Tiere wäre nicht zu beschreiben.  Mehr
  • Für die Ermittlung von Cannabis-Delikten steht offenbar mehr Personal zur Verfügung. Mehr

  • "Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II" meint Sarah Wagenknecht. Mehr  auf ihrem aktuellen Newsletter.

  • Pilzsammler aufgepasst - die Sache ist nicht ganz ungefährlich. Mehr

  •  "In den USA explodieren die Schulden. Die Schuldenquote des Bundesstaates wird im nächsten Jahr die 100 % - Quote der Wirtschaftsleistung  übersteigen. Das sind  20.000 Milliarden Dollar. Doch das spielt im Wahlkampf keine Rolle. Obwohl man weiß, dass das Vertrauen nicht stückweise, sondern plötzlich verloren geht", schreibt die Neue Züricher Zeitung. . Auch ein Thema für uns? Lesen Sie mehr dazu. Hier.

  • Corona doch kein "Killervirus"? Sterblichkeitsrate annähernd gleich geblieben. Mehr

  • Je größer, je besser? Oder je billiger? Die Stadt legt ihr Konzept für die neuen Stadtbezirke vor. Am 29.9. soll lín einer Ratssitzung darüber entschieden werden.  Mehr

  • Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin spricht sich gegen einen Stopp der  Ostsee-Pipeline Nord-Stream 2 kurz vor der Fertigstelliung aus. "Kein Nachgeben gegenüber den US-Wirtschaftsinteressen." Mehr
  • Auch die österreichsiche Regierung betont, dass die Pipeline Nord-Stream eine  Angelegenheit Europas ist und zu Ende geführt werden soll. Mehr vom Kanzler. Hier

  • Weltweit erster Corona-Impfstoff geht in die zivile Verwendung. Testergebnisse 100 % positiv. Meldet  das russische Gesundheitsministerium. Mehr
  • Nach einer Umfrage der Moskauer Hochschule für Wirtschaft wiill sich nur knapp die Hälfte der russischen Bevölkerung gegen den Corona-Virus impfen lassen. Mehr

  •  15.9.  Die Bevenroderin Silke Arning ist zur Vorsitzenden des Fördervereins des Braunschweig-Spiegels gewählt worden.Wir gratulieren Ihr zu dieser Wahl und wünschen viel Erfolg. K.N.  Mehr
  • 13.9. 
  • Moskauer Zirkus feiert am Freitag, den 4.9.. Premiere auf dem Schützenplatz. Mehr
  • Habe die Vorstellung gerade gesehen. 2 spannende Stunden - Zirkus live ist doch etwas Besonderes. Und wird immer seltener. Spannende Akrobatik, erstaunliche Tricks,, die an Zauberei grenzen, nette Clownerien schöne Menschen - einer sogar sehr schön.  Besonders für Kinder ein paar Leckerlies. Tickets hier
  • Das Ensemble verabschiedet sich nach der Vorstellung. Noch bis zum 13.9.
  • 5.9. 
  • 60Tonnen LKW mit  Kampfpanzer Leopard auf der A 2 gestoppt- wegen Überladung. Wer transportiert denn auf der A2 Panzer. Und wohin? Die Bundeswehr? Keine Information. Mehr
  • Arbeitslosigkeit steigt in der Region. Im Vergleich zu August 2019 um 22%. Mehr
  • 4.9. 
  • Robert F. Kennedy in Berlin,der Neffe von John.F. Kennedy, dem ehemaligen Präsidenten der USA, äußert sich anlässlich der  Demonstrationen gegen die Corona-Politik. Ein Insider, sehr interessant, man muss nicht seiner Meinung sein. Mehr

  • Erschreckend - schwere Unfälle auf den Straßen der Region. Die A 2 gilt mittlerweilen als die gefährlichste Autobahn in Deutschland. Mehr
  • Heute wieder Vollsperrung auf der A2 - Auffahrunfall in Höhe des Flughafens. Ein Schwerverletzter.  Mehr

  • Die richtigen Pflanzen für die Dachbegrünung -  Hinweise und Ratschläge hier.
  • Pandemie oder Panikmache - hier ein kabarettreifes Gespräch zwischen einer Redakteurin und einem Arzt in Spanien.

  • 2.9. 
  • Hier nun der Vorschlag der Stadtverwaltung für die Reduzierung der Stadtbezirksräte von 19 auf 12.. Unser Stadtbezirk 112 soll unverändert bleiben,  Hondelage  mit  Volkmarode zusammen gehen. Bereits am 29.9. soll in der Ratssitzung darüber entschieden werden. Mehr

  • SPD will Zahl der Stadtbezirksräte von 19 auf 12 reduzieren. Mehr
  • Nachdem sich auch die Grünen für eine Reduzierung der Stadtbezirke auf 12 ausgesprochen haben, schlägt jetzt auch die Stadtverwaltung eine entsprechende Änderung vor. Das bedeutet für die Delegierten der Bezirke Mehrarbeit und für die kleinen Stadtteile wie Bevenrode schon jetzt Verzicht auf eine Abgeordneten, der die Interessen im Bezirksrat vertritt. M.E. sollte das Wahlverfahren so gestaltet werden, dass jeder Stadtteil auch künftig mit mindestens einem Abgeordneten im Bezirksrat vertreten sein wird.  Siehe auch hier.
  • 28.8. 
  • Tödlicher Autounfall auf der Strecke Isenbüttel-Wasbüttel. Der Fahrer verlor bei 180 km/h die Kontrolle über das Fahirzeug und raste in einen Baum.  Hinter ihm fuhr gleich schnell ein zweiter Wagen dicht auf. Die Polizei vermutet ein verbotenes Autorennen. Ist dies nicht nachweisbar, könnte man ihm lediglich Geschwindigkeitsüberschreitung vorwerfen. Mit Bussgeldzahlung. Mehr

  • Nds. Schulen starten  im Regelbetrieb. Nicht alle sind damit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr.
 
  • 23.8.
  • Ich kann die ganzen Meldungen zu Corono langsam nicht mehr hören", meint Jens Berger von den Nachdenkseiten. Viele Mitmenschen haben Angst, Angst vor dem Virus, Angst vor den Mitmenschen, die sich der hysterischen Stimmung nicht mehr unterwerfen. Langjährige Gewohnheiten werden  aufgegeben. Sportsfreunde, Lesefreunde nicht mehr getroffen. Ist das der richtige Weg? Lesen Sie mehr. Hier
  •  
  • Russischer Impfstoff gegen das Corona-Virus beschäftigt die  deutschen Medien . Wurde wirklich unseriös gearbeitet in den russischen Laboren? Hier ein Bericht. "Zum selben Thema: "Hätte mal erwartet, dass jemand  "Juchhu" schreit", meint Prof.. Zastrow, langjähriger  Direktor am Robert Koch Institut. Mehr

  • Wollen Sie bei der Hitze baden gehen, vielleicht ins Freibad Waggum, so können Sie hier ein Ticket erwerben. Aber beeilen Sie sich - das Angebot ist knapp.
  • Nächste Bezirksratssitzung: Voraussichtlich am 10.9..

  • 17.8. 
  • Vor 75 Jahren fiel die Atombombe auf Hiroshima.  Hier ein eindrucksvoller Bericht dazu.
  •  
  • Kostenlose und freiwillige Corona-Impfungen im Herbst in  Russland. Mehr

  • Pegelstände in Niedersachsen sinken. Seid sparsam mit dem Wasser. Mehr

Ortsbücherei Bevenrode: In diesem Jahr auch in den Sommerferien geöffnet, wie gewohnt mittwochs von 15.00 - 17.00 Uhr - meldet Kerstin Adler. Termine
  • 12.8. 
  • Corona macht es möglich: In Hamburg sind Alkoholverkaufsverbotslzonen eingerichtet worden, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Mehr

  • Am Dienstag starb eine 19jährige, die mit einem E-Auto gegen einen Baum gefahren war. Sie konnte nicht gerettet werden. Die Feuerwehr beklagt mangelnde Schulung mit dem neuen System. Mehr
  • Jetzt auch ein Video dazu. Hier
  • Betrunkene fahren mit E-Rollern und versuchen , der Polizei zu entkommen. Mehr

  • Stundenlange Vollsperrung auf der A 2 in Höhe des Flughafens - gleich nebenan. Mehr

  • Jugendherbergen in Existenznot. In Hannover wurden  wegen ausfallender Klassenfahrten Obdachlose einquartiert. Mehr
  • 2.8. 
  • Neuer Hauptsponsor für Eintracht Braunschweig gesucht. Was ist nur los mit dem Aufsteiger: Trainer kriegt keine Vertragsverlängerung, Der Präsident tritt zurück und nun kündigt  die SEAT ihre Sponsorentätigkeit. Das klingt nicht gut. Mehr
  • Eintracht "verzichtet" auf Pokal-Halbfinale und bekommt vom Verband eine Strafe. Mehr

  • Maskenpflicht und Kohortenprinzip - nach den Ferien geht es wieder los an nds. Schulen. Einiges ist dabei zu beachten. Mehr

  • "Schluss mit der Desinformationspolitik" - die BIBS fordert realistischen Lagebericht zum Flughafen. Mehr

  • Hatten wir das nicht schon mal? Ölschiefer-Abbau in Braunschweig , Fracking-Verfahren in Hondelage? Lesen Sie selbst hier.

  • Es ist im Gespräch, die Zahl der Bezirksräte in Braunschweig zu verringern. Fritz Walz von der BIBS  hat dazu einen Kommentar  veröffentlcht. Hier

  • 29.7. 
  • Eine neue Oxfam Analyse berichtet über die Wahrnehmung von Menschenrechten in Supermärkten. Hier das Ergebnis.

  • Flughafen BS-WOB soll als Parkfläche für alte Flugzeuge dienen. Mehr
  • Auflagen der Stadt gefährden den Bau des Bevenroder Verbrauchermarktes.  Man könnte auch sagen, der Investor will den Auflagen der Stadt nicht nachkommen.  Mehr

  • Nicht der Verbraucher trägt die Schuld an den katastrophalen Zuständen auf deutschen Schlachthöfen sondern der Staat. Mehr

  • Proteste gegen das geplante Atommüll-Zwischenlager in Würgassen. Auch interessant für die Region Bechtsbüttel, Wenden, Bevenrode, die sich auf Platz 2 der Vorschlagliste für einen Standort befindet. Mehr

  • Aufhebung des Glyphosat-Verbotes wird kritisiert. Mehr
  • Noch mehr.
  • 19.7.
  • Baden am Bienroder Kiesteich? Bleibt verboten. Die Stadt bleibt stur. Hier der Bericht.

  • "Der Wasserstoffgedanke bedeutet Zukunft", meint  Timm Koch. Meh
  • r
  • Radschnellweg BS - WOB wird konkret, Mehr

  • Rassismus in Deutschland? Asfa-Nossen Asserate, Großneffe des letzten  äthiopischen Kaisers Haile-Selassi, deutscher Staatsbürger, im Interview zu seinen Erfahrungen. Hier
  • Lehrer sind doch keine "faulen Säcke" . Gerhard Schröder revidiert seine Meinung von früher. Was hat ihn dazu bewogen?  Machen Sie sich selbst ein Bild. Hier

  • 14.7. 
  • E-Scooter ab nächster Woche auch in Braunschweig. Mehr
  • Ob der behauptete positive Effekt für den Verkehr eintritt, ist fraglich. Hier die Erfahrungen in Osnabrück.

  • Schöne neue Fußballwelt nach dem Aufstieg: "Mehr Schatten als Licht" meldet die Polizei. Wie soll das bloß weitergehen? Hier der ausführlliche Bericht.
  • 9.7.  
  • Das Kult" ab 1.7. wieder mit Programm. Erfahren Sie mehr - hier.

  • Schweden und kein Ende der Diskussion über den LockDown. Der ChefEpidimiologe antwortet auf die Vorwürfe der "LockDown-Länder. Hier

  • Mitteilungen BBM für den Monat Juli - hier 

  • China und die deutsche Berichterstattung - Hier ein Kommentar.
  •  Vorgeschichte des 2. Weltkrieges - ein Beitrag von Wladmir Putin, jetzt im Netz  hier
 
  • Das Kult" ab 1.7. wieder mit Programm. Erfahren Sie mehr - hier.

  • Schweden und kein Ende der Diskussion über den LockDown. Der ChefEpidimiologe antwortet auf die Vorwürfe der "LockDown-Länder. Hier

  • Mitteilungen BBM für den Monat Juli - hier 

  • China und die deutsche Berichterstattung - Hier ein Kommentar.
  •  Vorgeschichte des 2. Weltkrieges - ein Beitrag von Wladmir Putin, jetzt im Netz  hier
 
  • 24.6. 
  • Das Braunschweiger Referat  "Kommunikation" ist sehr aktiv, um die städtische Politik den Bürgern schmackhaft zu machen. So erfahren wir,  dass weitere Angebote in BS-Nord  geplant sind: In Wenden - West sollen 180 neue Wohneinheiten gebaut werden, darüber hinaus Gewerbeflächen bis zu Autobahn. Dass damit die Hyperinflation auf dem Immobliensektor in keinster  Weise bekämpft wird, wird nicht deutlich. Geht ja auch gar nicht - wenn Kredite nichts mehr kosten und Spareinlagen nichts mehr bringen , ist die eigene Immobilie die einzige lukrative Geldanlage. Für Leute, die es sich leisten können. Mehr zu dem Investitionsvorhaben hier.

  • Grundwasser wird in vielen Regionen Niedersachsen knapp. Mehr

  • So kann man den Umgang mit dem Corona-Virus auch sehen.
  • In Großbritannien wird ein entzündungshemmendes Mittel jetzt standardmäjßig eingesetzt gegen die Sterblichkeit bei schwer kranken Corona-Patienten. Mehr

  • 23.6. 
  • Investitionen in Radwege sind gut und zukunftsweisend. Das gilt natürlich auch für den vom Bund geförderten Radschnellweg BS- WF - SZ, über den  schon berichtet wurde. Da wird viel Geld ausgegeben, und man kann nur hoffen, dass viele bisherige Autofahrer aufs Rad steigen, um ihren Arbeitsplatz (VW) zu erreichen. Ein Engagement in Bevenrode für einen Radweg nach Grassel wäre wesentlich preisgünstiger und würde vor allem aus Sicherheitsgründen für eine Verbesserung der aktuellen Situation   sorgen, für  Grasseler und Bevenröder Radfahrer und Fußgänger. Mehr zum Radschnellweg .

  • Wolters - BRAWO - Deal in der Diskussion. Der am 19.5. vom Rat der Stadt beschlossene Grundstücksverkauf des  im Besitz der Stadt befindlichen Wolters-Betriebsgeländes  zum ehemaligen Kaufpreis von 2006 mit den Stimmen aller Parteien,  Ausnahme die BIBS, ist noch nicht ausdiskutiert. Das Grundstück wurde von Wolters umgehend an  BRAWO weiter verkauft.  Die Stadt verzichtete auf ihr Vorkaufsrecht. Ohne den Rat zu  fragen. Für Steuerzahler nicht gerade vertrauensbildend.  Mehr dazu hier.A
  • Auch die Grünen sind empört über den BRAWO-Deal. Mehr
  • Die BIBS lässt nicht locker, der Vermögensschaden soll aufgeklärt werden. Mehr

  • 20.6. 
  • Ist der schwedische Sonderweg in der Pandemie besser als der deutsche? Hier eine Stellungnahme aus Schweden.
  • BBM Bericht Mai - hier

  • 18.6.   Clowns & Helden  feiert  15jähriges Bestehen und hat einen Preisnachlass im Angebot bis zum 20,6,. Wir gratulieren dazu ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg.
  • 14.6. 
  • Neueröffnet seit 1.2. - Christins Haarstudio - wegen des Shutdowns  vielleicht nicht so bekannt -  an alter Frisör-Stelle.  Bevenröder, unterstützt das lokale Gewerbe  unter Tel.Nr. 8424

  • Stadtteilabend mit der Braunschweiger Zeitung in Bevenrode im September ist wegen Corona für dieses Jahr abgesagt. 2021 soll ein neuer Versuch gestartet werden, teilt die Zeitung mit.

  • Sportgemeinschaft Bevenrode adé - 1963 gegründet, 2020 aufgelöst und  in Liquidation befindlich. Etwaige Gläubiger haben noch bis zum 31.7. Zeit, Ansprüche anzumelden bei den Liquidatoren Uw e Hunte, am Opferholz 3a oder bei Walter Krause, Schulstr. 19.
  • 13.6. 
  • Neues zum Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Ersatz für die gekappte Grasseler Str. wird gesucht. Die Änderungsvorschläge sind nicht bekannt und liegen jetzt bei der Landesbehörde. Mehr dazu hier.

  • Kein Trinkwasser zum Rasensprengen!  Der aktuelle Verbrauch liegt erheblich über dem Durchschnitt. Wasserverbände warnen bereits. Der Sommer fängt erst an. Mehr

 Der BBM berichtet, dass im Rahmen der naturnahen Umgestaltung des Beberbaches  ein begehbarer Uferbereich geplant ist. Auf der Beberbachbrücke in Bevenrode haben  der Angelsportverein und die Stadt Braunschweig  eine Info-Tafel aufgestellt. Beklagt wird, dass der Beberbach   als Spielplatz benutzt wird und auch Stauungen vorgenommen werden. Dies ist gesetzeswidrig und führt zu einem Verschlammen der Bachsohle , was den Fischen schadet. Bitte das Naturlschutzgesetz beachten. Eltern haften für  ihre  Kinder.
  • 7.6. 
  • Interessant: Italien entwickelt sich zum Fahrradland. Staatlliche Unterstützung fördert die Entwicklung. Fahrradkäufer bekommen 60% des Kaufpreises, maximal  500€.  Hier ein Bericht des Spiegels.

  • Gestern in der BZ: Großer Bericht über den neuen Audi S6. Der Autor  vergießt Tränen über den Umstand, dass der Kombi künftig mit "schwachem Diesel statt starkem Benziner" unterwegs ist. Der schwache Diesel ist im 6Zylinder-Motor mit 349 PS ausgestattet, 100 weniger als im Benziner. "Kein Auto mehr, von dem Menschen träumen". Daneben als Kurznachricht: Alle neuen Volvos werden ab  sofort maximal 180 km/h fahren können, weil der Hersteller  damit einen Beitrag zu Verkehrssicherheit leisten will. Eine eingebaute Car-Key Funktion lässt die Höchstgeschwindigkeit  noch weiter herabsetzen. Eigentlich eine Aufgabe des Gesetzgebers, für Verkehrssicherheit zu sorgen. Aber er tut es nicht. Ein Autounternehmen tut es. Setzt ein Limit, das in allen Ländern ohnehin nicht gefahren werden darf - außer in Deutschland. Eigentlich eine wichtige Information . Deshalb erfahren Sie mehr- hier.
  • 3.6.Fahrraddemo für einen KlimaRettungsschirm, gegen Abwrackprämien beim Autokauf,  für die Förderung des  Öffentlichen Personennahverkehrs, gegen die Macht der Auto-Lobby, eindrucksvoll demonstriert durch ca. 500 Radfahrer , angetan mit Mundschutz, wie vorgeschrieben. Ist das Fahrrad die Zukunft? Oder vielleicht gar das alles überragende Pferd? Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf dem BS-Spiegel.
  • 27.5.
  • Atommüllzwischenlager zwischen Waggum und Bechtsbüttel. Bevenrode  ist nicht weit.. Ein Blick auf die Situation  hier
  • Worum geht es eigentlich beim Streit um die 3. Liga? Ostdeutsche Vereine fühlen sich benachteiligt. Am Montag findet ein außerordentlicher Bundestag des DFB virtuell statt. Das wird nicht einfach werden. Mehr
  • Mehrheit für Fortsetzung der LigaSaison in der 3. Liga ab 30.5.. Nicht alle sind zufrieden. Mehr
  • Skandalöse Entscheidung der Bundesnetzagentur. Sie hat entschieden, dass die Ostsee-Pipeline für Gas, NordStream2, unter die neue  GasmarktRichtlinie der EU fallen  soll. Was das bedeutet? Auf jeden Fall ist diese Entscheidung gegen die Interessen der Pipeline-Produzenten, die Milliarden bereits investiert haben, gerichtet. Und gegen die Interessen der deutschen Verbraucher, die Gas nutzen. Und das sind nicht wenige. Lesen Sie mehr. Hier

  • Streckenradar wirkt sich positiv auf die Vekehrssicherheit aus. Seit November hat es auf der Versuchsstrecke nur 2 Unfälle gegeben, davon 1 Wildunfall. Mehr

  • 24.5. 
  • Am 21.5., Vatertag oder Himmelfahrt, oder beides gleichzeitig, gibt es in niedersächsischen Landkreisen und Gemeinden Verordnungen, die einen wesentlichen  Bestandteil diesesTages, den Alkoholkonsum, untersagt haben. Schlimmer konnte es nicht kommen. Und entsprechend groß ist auch die Empörung - des Gaststättenverbandes Dehoga. Lesen Sie mehr hier.
  • Dehoga will klagen. Mehr
  • Kompromiss für Alkoholausschank am Vatertag    Mehr
  • 13.5.  Letzte "Andacht to go?"  Hier
  • 16.5.
  • Eine Liga am Scheideweg - der Streit in der 3. Liga eskaliert. Mehr
  • Starttermin verschoben. Mehr

  • Lineare Senkung der aktiv bestätigten Corona-Fälle. Wie mit Statistiken Politik gemacht wird. Oder: Ich traue nur den Statistiken, die ich selber gefälscht habe. Mehr

  • Waren Corona - Maßnahmen  der Bundesregierung  Fehlalarm? Das Bundesinnenministerium kommt in einer Analyse  zu dem Schluss. Mehr
  • Der verantwortlichein Mitarbeiter ist suspendiert worden. Er hätte seine Meinung ohne Befugnis veröffentlicht. Der Sachverhalt ist aber etwas komplizierter. Lesen Sie selbst. Hier

  • Der Verkehrssicherheitsrat /DVR) hat sich nach langer Diskussion für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ausgesprochen. 130 km/h. Mehr

  • Schlachthöfe in Niedersachsen sind im Zusammenhang mit der Corona-Krise  in die Schlagzeilen gekommen. Hier ein Bericht über die Arbeitsbedingung dort. Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert Verbot von Werkverträgen. Dem kann man nur zustimmen. Mehr

  • 14.5. 
  • Wie Russland den 75. Jahrestag  des Kriegsendes feiert. Hier
  • Und wie unser Bundespräsident in seier Rede zum 8.5. vergaß, die Befreiung Deutschlands durch die russische Armee zu erwähnen. Mehr

  • Kritik am Robert-Koch-Institut: Corona-Daten werden der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung gestellt. Mehr
  • Verbraucherberatung warnt vor unseriösen  "Streaming-Anbietern". Sie führen in die Abo-Falle. Mehr

  • Kriegsende in Branschweig vor 75 Jahren. Hier
  • 11.5. 
  • Was ist in Niedersachsen seit heute erlaubt?  Mehr dazu hier.

  • 5 - Stufen - Plan zur Rücknahme der Corona-Maßnahmen hier.

  • BBM Bericht April 2020  hier  Und hier

  • Die Stadt Braunschweig informiert über das Corona-Virus. Hier

  • Brauchen Sie Einkaufshilfe? Sina und Keno stehen bereit. Sie schreiben: "Wir sind letztes Jahr nach Bevenrode gezogen, in die Grasseler Str. 75.  Keiner weiß, wie lange die Krise noch  andauert.. Wir möchten deshalb unsere Hilfe anbieten beim Einkaufen oder andersweitig. "  Das ist doch ein schönes Beispiel für Nachbarschaftshilfe in Bevenrode. Bei Bedarf, schreiben Sie eine  E-Mail an sina.jarcho@gmail.com.
  • 8.5. 
  • Unglaubliche viele Mängel auf Schlachthöfen. 58 von 62 Betriebe verstießen bei unangemeldeten Kontrollen gegen die Tierschutzvorgaben. Mehr
  • Einbruch in die Grundschule Waggum  Mehr
  • 7.5.
  • Der Spielplatz im Heerfeld ist wieder geöffnet. Die anderen wahrscheinlich auch. Freut euch, Kinder.

  •  Gerhard Schröder im Interview zur Erinnerung an das Kriegsende und zum Verhältnis zu Russland. Hier

  • Der "Mehlkamp"  südöstlich von Bevenrode soll Naturschutzgebiet werden. Mehr

  • Interessant - "Ein Bericht aus Schweden" - von Molly Müller. In den Nachdenkseiten zu lesen. Und hier.

  • "Ende des Wildwuchses" - ab Montag sind wieder Friseure im Dienst. Mit erheblichen Auflagen. Hören Sie selbst. HierHabe heute meinen Frisör aufgesucht. Keiner war drin. Weder bei den Damen noch bei den Männern.  Zwei unbeschäftigte Frisösen erklärten mir, ich müsste mich in eine Reservierungsliste anmelden.  Und nur mit Waschen.  Leider erst am 13.5...  Wer sich das ausgedacht hat.?

  • 2.5.  
  • Trotz des aktuell günstigen Verlaufs der Corona-Zahlen in Deutschland, speziell auch in BS (s.u.), gibt es weitere kritische Bemerkungen zu den Entscheidungen der BundesRegierung. Mehr
  • Es wird "keine schöne neue Welt, die Stimmung wird kippen." Meint der Leitartikler der Berliner Zeitung. Starker Tobak - nichts für Bewunderer der deutschen  Corona-Politik. Hier

  • Stadt Braunschweig, Veolia und IAV kaufen Wasserstofffahrzeuge von Hyundai. Zukunftstechnologie soll getestet werden. Mehr
  • 27.4.
  • Wie Rostock und Jena erfolgreich gegen das Corona- Virus kämpfen. Ein Blick über den Gartenzaun. Hier
  • 26.4. 
  • Alle norddeutschen Länder haben angekündigt, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zur Pflicht zu machen, Mehr

  • Schulleiter fordern eine Absage der Abiturprüfungen. Auch sei es falsch, an Abschlussprüfungen für Haupt-, Real- und Oberschüler festzuhalten. Mehr

  • 23.4. 
  • Labor in Wuhan ist nicht Urheber des Corona-Virus. China weist Vorwürfe der USA zurück. Mehr

  • Radfahren hat in der letzten Zeit starNk zugenommen. "Radfahrerinnen und Radfahrer  kommen sich  auf dem Ringgleis manchmal schon gefährlich nahe " - was nicht missverstanden werden sollte. Die Initiative Fahrradstadt Braunschweig und viele andere fordern deswegen in einem Brief an den OB eine Reaktion auf diese Entwicklung. Mehr Radwege, mehr ÖPNV, die aktuelle Krise als Chance nutzen. Dem schließen wir uns gerne an. Unser Wunsch: Ein Radweg nach Grassel, aktiv  unterstützt vom Bezirksrat, kooperativ  mit dem Landkreis Gifhorn und der Gemeinde Meine. So groß ist der Wunsch doch nicht. Mehr

  • Maskengeschenke aus China - vor dem Hintergrund chinaphober Berichtserstattung hier mal etwas Positives. Offensichtlich immer noch knappe Schutzmasken werden in Niedersachsen  zu günstigen Preisen im Landkreis Schaumburg und in Hannover  zur Verfügung gestellt. Mehr

  • Lockerungen in Niedersachsen konkret. Hier

  • Obdachlose können in Hannover die Jugendherberge kostenfrei benutzen. Mehr

  • Geschäfte ab Montag, Schulen ab Mai. Corona-Bestimmungen in Niedersachsen aktuell.
  • 18.4.
  • Sarah Wagenknecht im Spiegel-Video-Interview. Sehr empfehlenswert. Hier

  • Vor 75 Jahren -  Das Ende des KZ Schandelah-Wohld (Mai 44 - April 45) - ein grauenvoller Bericht von Diethelm Krause-Hotopp. Hier
  • 15.4.
  • Virtueller Ostermarsch 2020 in Bild, Text, Video und Musik  des Friedenszentrums Braunschweig hier

  • Predigt zum Karfreitag - vom ehemaligen Domprediger Joachim Hempel. Hier
  • 13..4.
  • Ganz schön dreist - 4stellige Bargeldsumme stehlen und auf Nachfrage anzugeben, man suche eine Toilette. Am Samstag in Wenden. Lesen Sie hier mehr.
  • Corona-Virus - wann fallen die ersten Verbote? Mehr

  • Supermond leuchtet über  Braunschweig - die Hondelager Sternfreunde haben das festgehalten. Hier
  • Nachruf auf Metin - alle kannten ihn, wir auch. Hier
  • Sorge vor Atom-Logistik-Zentrum im Dreieck Waggum- Bechtsbüttel- Bevenrode. Mehr Entwarnung? Die SPD-Landatagsfraktion  stützt sich auf ein Schreiben des Bundesumweltministeriums und hofft auf baldige Umsetzung des Beschlusses. Mehr
  • Bechtsbüttel und Abbesbüttel sind entsetzt nach der Veröffentlichung der möglichen Standorte für das Atom-Logistik-Zentrum. Bevenrode vermutlich auch.  Mehr
  • Die BZ berichtet am 7.4., dass die Verwaltung der Stadt Braunschweig ein Logistiklager für schwach- und mittelradioaktiven Abfall ablehnt. Sie hätte bis Anfang März keine Kenntnis von dem Projekt gehabt und beklagt die mangelndet Kooperationsbereitschaft der Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ). Schade, dass die Stadtverwaltung solche Informationen nicht  selber publiziert.
  • Planung für den Standort Bechtsbüttel-Waggum hier
  • 9.4.
  • Hoffnungsschimmer für Niedersachsen: Mehr genesen als krank. Mehr

  • Expertenstimmen zur Corona-Krise. Hier
  • Sahra Wagenknecht zur aktuellen Corona-Lage. Hier

  • "Auch Raucher sind eine wichtige Risikogruppe" - eigentlich naheliegend. Lesen Sie mehr.
  •  

  • Kein Verbot für Osternausflügler - lokale Beschränkungen können vorkommen. Mehr

  • 7.4.
  • Corona-Krise - regiert von einem Kabinett in der Dunkelkammer und von der Tagesschau desillusioniert. Meinen Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam. Mehr
  • Mund-Nasen-Schutz wird verbindlich werden, meint der BS-Spiegel. Mehr
  • "Jede Maske ist besser als keine Maske", meint der Bundesärzteverband. Mehr
  •  
  • Woher kommt das Corona-Virus?  Ein Audio-Beitrag der monde-diplomatique, 12 Minuten lang. Hier
  • Wo landen wir da? Bundesärztekammerpräsident kritisiert das Krisenmanagement der Exekutive. "Wenn wir all diese Maßnahmen, die wir jetzt ausgesprochen haben, weiterführen, mit ihren Auswirkungen auf Wirtschaft, Psychologie der Menschen, soziales Miteinander und alles, was dazugehört, dann frage ich mich, wo landen wir da? Mehr
  • Corona-Krise - regiert von einem Kabinett in der Dunkelkammer und von der Tagesschau desillusioniert. Meinen Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam. Mehr
  • Mund-Nasen-Schutz wird verbindlich werden, meint der BS-Spiegel. Mehr
  • "Jede Maske ist besser als keine Maske", meint der Bundesärzteverband. Mehr
  •  
  • Woher kommt das Corona-Virus?  Ein Audio-Beitrag der monde-diplomatique, 12 Minuten lang. Hier
  • Wo landen wir da? Bundesärztekammerpräsident kritisiert das Krisenmanagement der Exekutive. "Wenn wir all diese Maßnahmen, die wir jetzt ausgesprochen haben, weiterführen, mit ihren Auswirkungen auf Wirtschaft, Psychologie der Menschen, soziales Miteinander und alles, was dazugehört, dann frage ich mich, wo landen wir da? Mehr

  • 1.4.
  • LKW - Fahrer beklagen unzumutbare Verhältnisse in den Autobahnraststätten Mehr
  • Zeitumstellung  - ungeliebt, aber wohl unvermeidlich. Trotz der Entscheidung der EU-Kommission gibt es keinen Konsens unter den Mitgliedsländern. Muss es denn einheitlich sein? Hat doch früher auch anders funktioniert. Auch Australien hat auf dem Kontinent 3 verschiedene Zeitzonen. Die immer geringer werdende Autonomie der EU-Mitgliedsstaaten war auch eine  Ursache für den Brexit. Mehr

  • Schweden wählt den Sonderweg - Schulkinder lernen im Klassenzimmer, selbst die Skisaison geht weiter: In Schweden verläuft das Leben trotz rasant steigender Corona-Zahlen in weiten Teilen normal. Kann das gut gehen? Mehr im Spiegel


  • Niedersachsen verschiebt Abiturprüfungen um 3 Wochen. Danach, wenn keine Prüfiung möglich, keine Prüfung sondern Beurteilung aufgrund der bisherigen Leistungen. Mehr
  • Abiturprüfungen finden statt ab m 21.4. - wann genau, entscheidet Niedersachsen bis Freitag. Mehr
  • Wie Südkorea ohne Ausgangssperre mit dem Virus erfolgreich umgeht. Hier

  • 25.3.
  • Straftaten zum Nachteil älterer Menschen - Kriminalstatisltik neu hier
  • Die Feuilleton-Apotheke gegen die Krise.  Mehr und mehr sind wir zu Hause. Sollte es langweilig werden, schauen Sie doch mal hier rein.
  • Kubanisches Medikament bewährt sich im Kampf gegen den Corona-Virus, Mehr
  • So reagieren Verbrauchermärkte auf den Virus. Lesen Sie in der BZ.
  • Corona-Virus und Verbraucherrecht. Die Verbraucherzentrale informiert hier.
  • Corona-Virus - wie man sein Smartphone reinigen und desinfizieren soll. Mehr
  • 22.3. Einbruch in Einfamilienhaus in Bevenrode am 8.3. zwischen 18.00 und 20.00 Uhr.  Mehr
  • 19.3. Braunschweiger Ortsbüchereien stehen auf dem Prüfstand ihrer Existenz. Nach dem Abbau von Schwimmbädern wäre dies ein weiterer Abbau der lokalen Lebensqualität. Und ein unverzeihlicher Eingriff in die Möglichkeiten von Kindern und Erwachsenen, vor Ort zu lesen. Mit Konsequenzen für die Lesekompetenz.  
  • 13.3.
  • Ausnahmesituation - 3. Liga verschiebt zwei Spieltage. Mehr
  • Aktuelle Corona-Informationen aus Braunschweig  Hier
  • "Großveranstaltungen müssen abgesagt werden!" fordert  Andreas Matthies im Braunschweig Spiegel
  • Zum selben Thema siehe auch NDR-Niedersachsen. Link
  • Drastische Maßnahmen wurden am Dienstag vormittag in Österreich vom Bundeskanzler Kurz verkündet: Verbot größerer Veranstaltungen und drohender Schulverbot ab nächster Woche. Mehr
  • Was man vom Corona-Virus wirklich wissen muss - die Berliner Zeitung fasst zusammen. Hier
  • Ein altes Mittel soll Corono besiegen. In Italien stark nachgefragt. Eigentlich gar nicht mehr im Business-Plan des Herstellers. Mehr
  • Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz spricht Klartext und wirbt für einen wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen. Mehr
  • 10.3. 
  • Der Corona-Virus in Niedersachsen.  Hannover-Messe verschoben Mehr
  • Corona-Patientin in Thailand mit einem Medikamenten-Mix geheilt. Mehr
  • 6.3.
  • Sterbehilfe - ein sehr gutes Urteil. Meint Tobias Riegel. Mehr
  • Noch im Januar gab es besorgte Meldungen bezüglich der Wasserbestände in den Talsperren des Harzes. Doch das hat sich jetzt geändert. Mehr
  • "Pest und Corona" - wo kommt der Virus eigentlich her?  Rubicon-news weiß mehr
  • Die Meldung des Tages: Sterbehilfe ist verfassungsgemäß. Mehr
  • 1.3.
  • Gleich nebenan - ein Toter bei Verkehrsunfall auf der B4 bei Meine. Mehr
  • Auch der dritte Luchs aus dem Gehege in Bad Harzburg ist wieder da, wenn auch verletzt. Mehr
  • Die Zahl der Coronainfizierten wird immer größer.  Zum aktuellen Stand hier.
  • Freies WLAN  auch in Bevenrode, Waggum und Bienrode. Der Bezirksrat will sich dafür einsetzen. Mehr
  • Österreich bereitet sich auf den Ernstfall vor - Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus werden vorgestellt. Mehr
  • Auch Niedersachsen ist gut vorbereitet. Mehr
  • Ist das wirklich so? Hier eine kritische Stellungnahme.
  •  
  •  Deutschland ist die letzte Hoffnung der Tabakindustrie. Titelt die Zeit.

  • Initiative Fahrradstadt Braunschweig  Mehr
  • human compost funerals sind besser für die Umwelt als klassische Beerdigungen. Den Körper des Verstorbenen nicht auf die Erde, sondern in die Erde legen. Nach 30 Tagen können die Verwandten dann das Ergebnis des Prozesses verstreuen, wo immer auch.  Bisher legal nur im Staate Washington, aber das Interesse ist weltweit groß. Mehr
  • 23.2.  
  • Tempo 130 im Bundesrat abgelehnt - Gefühl schlägt Verstand. Ein Kommentar der Berliner Zeitung.
  • Braunschweiger Hanfbar - Betreiber gehen vor den Bundesgerichtshof, nachdem sie wegen Verkauf von Nutzhanf zu Bewährungsstrafen verurteilt worden sind. Mehr
  • Paukenschlag in der Verkehrspolitik der Stadt Basel: Benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge sollen bis 2050 aus dem Stadtbild verschwinden. Mehr
  • 21.2. Kabarettist Dieter Nuhr: «Alle wichtigen Themen werden in Deutschland erstaunlich wenig mit dem Verstand und erstaunlich viel mit Hysterie behandelt»  Interview

  • Luchsgehege in Bad Harzburg vom Sturm betroffen. Ein umstürzender Baum hat einen männlichen Luchs erschlagen. Die drei anderen Luchse sind durch den beschädigten Zaun entkommen. Mehr  Zwei Luchse wieder zurück im Gehege. Mehr
  • Kleines Pharmaunternehmen in Salzburg hat einen Corona-Schnelltest entwickelt, der kurz vor der Marktreife steht. Mehr Seit einigen Tagen ist die Autorisierung da und der Schnelltest kann weltweit verkauft werden.  Die Nachfrage ist groß. Mehr
  • 14.4.  79jähriger Rentner war 24 Std. ohne Pause mit dem LKW unterwegs. Er muss mit einem hohen Bussgeld rechnen. Aber warum macht er das? Mehr
  • Die ersten Störche sind wieder da. Die warmen Luftströmungen haben das bewirkt. Mehr
  • 12.2. Die Schweizer Demokratie lebt. Sie ist grossartig: Bürgerinnen und Bürger bestimmen direkt, was Sache ist. Am Sonntag war es wieder so weit. Hier eine knappe Auswahl der spannenden Entscheidungen: Die Zürcher lehnen den Rosengartentunnel wuchtig ab. Die Schaffhauser stimmen der Transparenzinitiative der Jungsozialisten zu. Die Basler wollen keine Autos mehr in ihrer Stadt – also fast keine. In Genf müssen Hundehalter weiterhin Steuern bezahlen. Die Davoser wollen nicht, dass Ausländer in ihrer Gemeinde abstimmen können. Die bernische Exklave Clavaleyres darf zum Kanton Freiburg übersiedeln. So friedlich geht das. Und die Aargauer sagen: Wer den roten Pass will, soll während zehn Jahren keine Sozialhilfe bezogen haben. Ach ja, fast ging’s vergessen: Die Eidgenossen, die wollen keine linke Wohnpolitik – auch wenn sich SP-Nationalrätin Jacqueline Badran fürchterlich darüber aufregt («ich bin putzhässig»). Und sie wollen auch nicht, dass Schwule und Lesben ungestraft diskriminiert werden. – Ist doch interessant, wie eine direkte Demokratie funktioniert.      Quelle: Neue Zürcher Zeitung. Hier die Abstimmungsergebnisse.

  • Gleichzeitig eröffnet das Schweizer Bundestrafgericht am 9.3. das Verfahren gegen ehemalige DFB-Funktionäre wegen untreuer Geschäftsbesorgung im Vorfeld der WM 2006, dem deutschen Sommermärchen. Mehr

  • Der Rücktritt des Thüringer Ministerpräsidenten wurde offenbar mit massiven Drohungen der Bundeskanzlerin erzwungen. Mehr
  • 10.2. 
  • 1,5 Millionen Schüler in den USA obdachlos. Meldet die FAZ. Eine Verdopplung seit 2005. Was sind die Ursachen?  Und welche Folgen sind damit verbunden? Lesen Sie mehr. Hier
  • Die Bürgerinitiative Strahlenschutz hat keine Geduld mehr. Nach jahrelangen Versuchen, die Strahlengenehmigungen der  Landesregierung widerrufen zu lassen, haben jetzt vier betroffene Bürger, Anwohner und Schülereltern der nahegelegenen Schule, Klage erhoben gegen die  nds. Regierung . Eine Unterstützung des gegründeten Rechtshilfefonds ist erwünscht. Mehr
  • 9.2.
  • Krabbenpulen per Ultraschall. Eine ostfriesiche Maschinenbaustudentin erfindet eine neue Methode, die vielleicht den Versand der Krabben zum Pulen nach Marokko überflüssig macht. Sensationell.   Mehr
  • Sind unsere Straßen noch sicher? Muss man noch über Tempo 130 diskutieren? Wieder musste  ein Autofahrer sterben, weil ein Raser seinen Wagen überholte und einen Unfall verursachte.  Lesen Sie selbst. Hier
  • 6.2.
  • Großbritannien tritt aus der EU aus - aber warum bloß? Hier eine Stellungnahme  von Dr. Lee Jones, Professor an der Londoner Queen-Mary-University.
  • Warum der Bienroder See nicht freigegeben wird  zum Baden. Mehr
  • Liebe Naturfreundinnen und Naturfreunde,
    wäre Ihnen ein gemeinsamer morgendlicher Spaziergang im März gefällig?
    Würde es Ihnen Spaß machen, dabei einige hundert Kröten, Frösche, Molche vor dem Überfahren zu retten?
    Na bitte – machen Sie doch einfach mit!
    Melden sie sich bei unserer Amphibienschutzgruppe an, sie können sich das natürlich erstmal unverbindlich ansehen, bei Heiner Waßmuß Tel. 05307-7631, heiner@wassmuss.net
    P.S. Wir retten die Tiere an der Straße zwischen Bevenrode und Grassel. Neue  Amphibienzählung bis 2019 hier

  •  4.2.  20
  • Drohnen sollen künftig den Flughafenzaun überwachen. "Wozu?" fragen Leser der BZ. Mehr
  • Tempo 130 - plötzlich ist die Diskussion wieder auf dem Tisch. Und auch der Verkehrsgerichtstag in Goslar will darüber diskutieren. Mehr
  • Seit 2003 keinen Tarifvertrag mehr. Beschäftigte des renommierten Westermann-Verlags  wollen das ändern. Und streiken dafür, nach Aufruf der Gewerkschaft Verdi. Mehr
  • 1.2.20 
  • Die Polizei Hannover hat Zahlen zu Verkehrsverstößen im Zusammenhang mit E-Scootern veröffentlicht. Eine große Rolle spielt dabei das Fahren unter Alkohol. Mehr
  •  "Digitales Einkaufszentrum im Auto" - VW macht's möglich. Zusammen mit Microsoft.  Mehr
  • BBM-Mitteilungen Febr. 20 hier
  • Hyperinflation auf dem Wohnungsmarkt. Der Deutsche Mieterbund stellt einen Forderungskatalog auf.
  • Klimawandel - was  ist wirklich dran?  Hier ein Interview mit dem Klimaforscher Hans von Storch.
  • UniSexToiletten sind im Kommen. Mehr
  •  
  • Michael Becker wird neuer Ortsbrandmeister der Bevenröder Feuerwehr. Er konnte schon  ein neues Fahrzeug (MTF), das insbesondere in der  Kinder- und Jugendarbeit  eingesetzt werden soll, in Empfang nehmen.  Der ausscheidenden Ortsbrandmeisterin Bianca Schlüter, die langjährig ehrenamtliche Tätigkeit geleistet hat, gilt  der Dank  unseres Gemeinwesens. Mehr
  • 26.1. Altersvorsorge in Schwierigkeiten. Rund ein Drittel der Pensionskassen werden wegen kritischer Finanzlage von der Bafin beaufsichtigt. Ein Überblick hier.

  • Immer beliebter: Pedelecs. Welches ist das Richtige für Sie? Hier ein Überblick.
  •  kippt? Mehr

  • 2020 müssen viele Kamine, Kaminöfen etc. entsorgt werden,weil sie nicht mehr den Vorschriften entsprechen. Sind Sie auch betroffen? Hier ein Überblick.
  • 19.1.20   Glosse: Ist sie nicht wunderbar, die Zukunft. Niedersachsen wird "Testfeld für automatisiertes Fahren" . Der Computer regelt den Verkehr. Keine rasenden, betrunkenen, zu alten Autofahrer mehr auf der Straße. Auch das Tempolimit ist kein Problem mehr - der Computer ist ja viel schneller. Niedersachsen ist avantgarde. Wir dürfen das ausprobieren. Eine große Ehre.  Danke, liebe Politiker.
  • 4 vom 5 Krankenhäuser haben Probleme, Pflegestellen zu besetzen. Bei den Ärzten sieht es nicht viel besser aus. Mehr
  • 10.1.20  Demokratische Entscheidungsfindung oder Interessenpolitik? Eine Meinung hier
  • Zum selben  Thema: Ein Interview mit  Georg Rammer, Psychologe und Publizist in den Nachdenkseiten.
  • Was verrät uns der Mond über das Jahr 2020?  Ein Interview mit der Mondexpertin Paungger-Poppe  hier
  • Zahl der Diabe tes-Erkrankungen in Niedersachsen seit 2004 um 61% gestiegen.  Früherkennung wird empfohlen. Mehr
  • Gewalt am Jahresende - nicht mehr zu verstehen! Woher kommt die Agression? Lesen Sie selbst. HierUnd auch die Stellungnahme der Polizei Braunschweig hier
  • Papst Franziskus verliert die Geduld, als eine Frau ihn festhält, entschuldigt sich aber später dafür. Mehr
  • Neues aus dem Rat der Stadt  hier
  • Neues aus dem Bezirksrat:  Mitteilungen  des BBM  Dezember  hier.
  • Buskonzept der BSVG 2019  für Bevenrode hier
  • 31.12.19 Von der eigenen Oma zur Welt gebracht. Ein interessanter Beitrag zum Thema: Leihmutterschaft.
  • 8.12.Wanduhr auf Flohmarkt gekauft - darin: 50.000 DM in großen Scheinen - der Käufer war ehrlich, und wurde belohnt. Mehr
  • Im Meiner Gemeinderat wurde auf Antrag der SPD abgestimmt,  eine Resolution zugunsten eines Fahrradweges zwischen Bevenrode und  Grassel zu verabschieden. Leider abgelehnt von den anderen Parteien. Hier ein Brief dazu aus Grassel.
  • Die ersten Arbeiten für den Bau eines Marktes in Bevenrode sind erfolgt. Es fanden Vermessungsarbeiten statt am Ortseingang auf der Westseite. Auch die Anlieger sind angeschrieben worden.
  • Fachkräftemangel und Anwerbung ausländischer Fachkräfte. Eine Meinung.

  • Straftaten in Zügen gehen zurück, wenn Alkoholverbot herrscht. Hier ein Bericht über die Erfahrungen der Metronom-Bahnunternehmung
  • Praktizierter Umweltschutz: Die Bahn in China. Das riesiger Bahnnetz ist in kurzer Zeit aufgebaut worden und umfasst mehr  Kilometer als der Rest der  Welt. Meh

  • Zum Knuddeln - zwei neu geborene Panda-Bären, eine Leihgabe aus China, sind heute im Berliner Zoo getauft worden und wahrscheinlich ab Januar  auch zu bewundern. Schauen Sie rein ins Video.
  • Mit dem Ringgleis geht es  voran. Auch im Winter interessant.  Mehr
  • 9.11.   30. Jahrestag des Falles der Berliner  Mauer.  Eine Darstellung des britischen Historikers John Laughland. Hier
  • 9.11.   Die Schriftstellerin Monika Maron erinnert an den Mauerfall. "Jeder, der sprechen wollte, konnte nun sprechen, wer für oder gegen etwas kämpfen wollte, konnte das öffentlich und ungefährdet tun. Und heute? Da wird Menschen wegen unerwünschter Meinungen die Existenz wieder erschwert oder sogar zerstört."   Hier der vollständige Text
  • 6.10.  Erntedankfest, 11.00 Uhr - ca. 16.00 Uhr, gerade vorbei. Ein schönes Fest, innerhalb und außerhalb von Peter und Paul. Die Kirche war proppenvoll, alt und jung, alt Eingesessene und neu Hinzugezogene waren gut aufgelegt, um das bunte Programm, das Pastor Gerloff zusammengestellt hatte, mitzumachen. Es wurde viel gesungen, alle miteinander, männlich und weibliche Anwesende getrennt, der Kindergarten erfreute die Gemeinde mit fröhlichen Auftritten, auf der Gitarre begleitet von Nicola, geb. Balke. Die Kirche war schön geschmückt, erntemäßig, Sonnenblumen zierten die Reiheneingänge und am Altar gab es schließich noch eine kleinen Vorgeschmack auf das Fest außerhalb im Anschluss. Wer hat dafür gesorgt, dass alle so schön feiern konnten? In der Predigt wurde es deutlich: Unser Schöpfer ist für alles verantwortlich, oder unsere Schöpferin , des Himmels und der Erde. Unsere Kirche scheint wieder populär zu werden, zumindestens an Festtagen. Gott sei Dank! Draußen dann konnte man sich von den Anstrengungen des Gottesdienstes ein wenig erholen. Kaffee und Kuchen, Getränke und Bratwürste, alles wie immer. Auch ein Pony erfreute unseren (zahlreichen) Nachwuchs, Heiner Waßmuß führte um Peter und Paul herum und hinein. Ganz vielen Dank an alle dienstbaren Geister, die es wohl immer noch selbst auf Kirchengelände gibt. 
  •  
  • Fahrrademo am 14.9. 19 veranstaltet von der SPD-Ortsgruppe Meine, organisiert und geführt von der Meiner Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann und ihrem Mann, in Bevenrode begrüßt vom BezRatsVorsitzenden Gerhard Stülten, hat wie vorgesehen stattgefunden. Bei schönem Wetter trafen sich 50 - 60 Demonstranten aus Meine, Grassel, Bevenrode und Waggum, um der Forderung nach Bau eines Radweges auf der L 293 zwischen Grassel und Bevenrode Nachdruck zu verleihen. Die gemeinsame Radtour über 20 km war mit zahlreichen Gesprächen unterwegs und in den Pausen in den einzelnen angefahrenen Orten überaus kurzweilig. Der allgemeine Wunsch war, dass diese Radweglücke auf einer überaus gefährlichen und schmalen Verbindungsstraße, die als Landesstraße ausgewiesen ist, so bald wie möglich geschlossen wird. Eine Beteiligung der Stadt Braunschweig an diesem Unternehmen würde den Prozess vermutlich beschleunigen und ist nach Meinung der Teilnehmer mindestens genauso wichtig wie andere Projekte, die primär der Verschönerung der Umwelt dienen. Gerade Grassel ist sehr auf eine sichere Verbindung an den ÖPNV in Braunschweig angewiesen. Der Radweg würde diese Lücke z.T. schließen.

  • Bevenrode bekommt einen Supermarkt.  Die Stadt gibt nach neuem Gutachten grünes Licht.
    Bedingung der Verwaltung ist, daß auch der NettoMarkt in Bienrode erhalten bleibt.  Mehr
  • Wie der BezBMeister gerade mitteilt, hat die Stadt einen "vorhabenbezogenen Bebauungsplan" für 'Bevenrode erstellt, der  am 28.8. vom Bezirksrat, am 4.9. vom Planungsausschuss und am  10.9. vom Verwaltungsausschuss genehmigt werden muss. Dann kann es losgehen, der Bau eines 800 qm großen Lebensmittelmarktes plus zusätzlichem Backshop. Auf einer Fläche von 6000 qm. Der Bezirksrat hat diesem Vorhaben einstimmig zugestimmt.
  • DIAPP - die diakonische ambulante psychiatrische Pflege. Eine gemeinnützige Einrichtung der Diakoniestation Harz-Heide, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch V erbringt. Es handelt sich also um eine Leistungen der Krankenversicherung. Hier arbeiten 25 MitarbeiterInnen, die im Raum des alten Landkreises Braunschweig ca. 160 Klienten betreuen. Ziel ist es, Personen mit psychischen Störungen  zu helfen. Die Einrichtung ist ansässig in Bevenrode in den Räumen der ehemaligen PUK (Pizzeria und Kiosk) von Cuong Li und wird geleitet von Andrea Bruns. Quelle:  Gemeindebrief Juni, Juli 2019


  • 24.5.19   Rezo zerlegt die Regierungsparteien. Der aktuelle Hit auf youtube.
  • 17.5.19  Ist es nicht schrecklich? Gestern wieder ein Toter auf der  A 2,  heute morgen  zwei Schwerverletzte, 5 km entfernt von Bevenrode, ebenfalls auf der A 2. Kann man da noch von einzelnen Unglücksfällen sprechen? Oder ist unser Verkehrssystem nicht insgesamt zu riskant geworden? Durch Überbelastung der Straßen, durch Verzicht auf eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Autobahnen, wie es alle anderen europäischen Länder praktizieren und Gutachten dies empfehlen, durch Vernachlässigung des ÖPNV (Bevenrode wird die Linie 24 ab Oktober kaum noch sehen), durch ungenügende Bereitstellung von Bahndienstleistungen zu überhöhten Preisen, weil durch Privatisierungen der lukrativen Strecken die DB-Erträge in den Keller gehen, durch Investitionslücken im Radverkehrsbereich, demnächst durch Zulassung neuer, nicht risikofreier Verkehrsmittel auf Rad- und Fußwegen. Hat schon mal jemand daran gedacht, Kopfhörer im Straßenverkehr zu verbieten? Als Radfahrer steht man fassungslos vor Situationen, wo betroffene Personen, meist Jugendliche, nicht auf Klingelzeichen reagieren, weil sie nichts hören. Ist es nicht Aufgabe unserer Regierung(en), solche Dinge auszuschließen. Oder ist man dermaßen neoliberal verpflichtet, dass jegliche staatliche Eingriffe in die Freiheit der Bürger vermieden werden sollen? Und gibt es eine Partei, die alle diese Mängel verspricht abzuschaffen? kn

  • 4/19    "Wer die AfD ausgrenzt, hilft ihnen!" Ein Kommentar des Chefredaktors der NZZ. . Hier
  • 2018 wurde Bevenrode-online 41888 mal besucht. Absoluter Spitzenwert am 29.12.:  1861 Visits. 

  • 12/18 Teil der Hermann-Schlichting-Straße in Gerhard-Borchers-Str. umbenannt. Mehr
  • 12.18   Der Radweg von Bevenrode nach Grassel auf der Landesstr. soll nach Beratungen im Bezirksrat und mit Hilfe der Stadt Braunschweig in das landesweite Radwegekonzept aufgenommen werden. Wir hoffen, dass dem auch bald Taten folgen. Zumindestens könnte eine Geschwindigkeitsbegrenzung verordnet werden, um Radfahrer auf der Strecke vor eiligen Autofahrern zu schützen.
  • 12.18 BI Waggum Initiative:  Ausbau des  Flughafens war eine Bruchlandung!  Eine Wiederherstellung des alten Zustandes vor dem Ausbau würde es der Stadt ermöglichen, ihn kostendeckend zu betreiben. Mehr
  • Dazu auch ein Interview mit Henning Jenzen hier.
  • Und eine Anfrage der BIBS an die Stadt  hier.
  • 11.18   Der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Eine Einschätzung der Bibs-Fraktion. Hier

  • 31.10. 18 Reformationsfest des Pfarrverbandes mit Beteiligung des Posaunenchores BS-Nord, der seit 25 Jahren aktiv ist. Kurz gesagt, eine wunderbare Veranstaltung in der Waggumer Kirche. Der Gottesdienst wurde von drei gut aufgelegten Pastoren unter der Leitung von Pastor Michael Gerloff zelebriert, die Predigten waren gut abgestimmt mit dem musikalischen Angebot des Bläserchores. Es herrschte eine Fröhlichkeit im Raum, die man nur selten bei Gottesdiensten erlebt. Und der Posaunenchor wurde hoch geehrt und stark beklatscht vom , ja,  man kann sagen, vom begeisterten Publikum. Die Sonne erleuchtete die morgendliche Kirche und trug ihren Teil zu der schönen Atmosphäre bei. Ein anschließendes kulinarisches Angebot vervollständigte die Feier. Das Wort "Frieden" spielte eine große Rolle bei der Würdigung des Reformationsgründers. Sicherlich zeitgemäß vor dem Hintergrund der vielen unfriedlichen Ereignisse der Gegenwart. Vielen Dank dafür an alle Beteiligten. 

  • 10-18- Flughafen-Ersatzaufforstung "Heinenholz" östlich von Bevenrode ist bei einer Exkursion mit dem Naturschutzbeauftragten der Stadt Braunschweig, Bernd Hoppe-Dominik, nicht zu erkennen. Wie die BZ heute berichtet, gedeihen die Aufforstungsflächen sehr unterschiedlich. Es bestehe Handlungsbedarf. Dies wurde schon von der Bibs-Fraktion im Rat der Stadt kritisiert, von der Flughafengesellschaft aber nicht zugegeben.
  •  
  • Kein freudiges Ereignis für Bevenrode. PUK hat geschlossen. Hier ein Nachruf von Heiner Waßmuß.
  • Radweg nach Grassel. Seit 2011 wurden laut Statistischem Bundesamt bei Verkehrsunfällen innerhalb von Ortschaften jedes Jahr mehr Radfahrer als Autofahrer getötet. Deutsche Städte investieren zu wenig in sichere Radwege. Meldet der Spiegel.
  • Und der  Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club adfc beklagt, dass der Bundesverkehrsminister nichts für den Radverkehr tut. Mehr
    Das gilt auch für Bevenrode. Wer mit dem Fahrrad nach Grassel fährt, riskiert Kopf und Kragen: Keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Sehr schmale Straße. Wenn gleichzeitig ein Auto von hinten kommt und eines von vorne, dann wird es eng. Besonders, wenn der von hinten Kommende noch eben vorbei will. Dabei ist die Strecke  auf der L 293 gar nicht so weit, 1 - 2 km vielleicht. Ein Radweg ist unbedingt notwendig. Nach Bechtsbüttel sind wir ja auch ganz  gut versorgt. Dass dies kein spezielles Bevenröder Problem ist, wurde heute in der BZ berichtet. Eine Bürgerintiative kann hilfreich sein, aber vielleicht erbarmt sich ja auch der Bezirksrat und beantragt Mittel für ein solches Vorhaben. Habe auf der BezRatsSitzung vom  12.9. auf das Problem aufmerksam gemacht und um Hilfe gebeten. Mal sehn.  Eventuell  ist eine Kooperation zwischen der Stadt Braunschweig und dem Land notwendig . So wie es in Helmstedt gemacht wurde. Erfolgreich. Mehr
  • BZ zeigt Interesse an einem Stadtteilfest Bevenrode noch in diesem Jahr. Unter dem Seriennamen "Näher dran" soll unser Stadtteil allen Braunschweiger Bürgern näher bekannt gemacht werden.  Als möglicher Veranstaltungsort ist die Kirche  St. Peter  und Paul  ins Auge gefasst worden. Die Vorbereitungen laufen, und wir halten Sie auf dem Laufenden.  9-2018
  • 16.4.18 Baumkataster - eine Bestandsaufnahme der Stadt zur Pflege und Erhaltung des Stadtgrüns. Gestern auch in Bevenrode. Die Bäume des Spielplatzes "Im Heerfeld" wurden sachgerecht auf ihr Zustand untersucht in den Baumkataster aufgenommen. Eine interessante Sache. Z.B. die Häufigkeit der Baumarten in Braunschweig wird so statstisch ermittelt. Eigentlich eine Aufgabe der städt. Mitarbeiter. Auf Befragen erklärte jedoch der Begutachter, dass er "im Auftrage der Stadt", aber nicht als Mitarbeiter der Stadt Braunschweig tätig wäre. Offensichtlich werden immer mehr städt. Dienstleistungen auf private Betriebe übertragen, um Mitarbeiter zu sparen.  9/2018
  • Der Biber kehrt an Aller und Oker zurück. Mehr
  • Gasumstellung in Braunschweig. Wird im Stadtnorden in den Jahren 2020 und 2021 statt finden. Das Verfahren wurde auf der Bezirksratssitzung vorgestellt. Infos

  • Cannabis zu medizinischen Zwecken - Infos

  • 22.7.16 "Der  Ortsname Bevenrode" - Ein Aufsatz von Ortsheimatpfleger Heinrich  Waßmuß.

  •  

  •  Antwort von Gerd Hoppe, Hondelage auf meine Anfrage hinsichtlich der fehlenden Fluchtwege für Rehe:


  • Hallo Klaus, der Zaun ist erforderlich damit auf den Flächen wie planfestgestellt Wald entsteht. Die Rehe fressen sonst die kleinen Bäume auf. Das habe ich selbst beobachtet, auf Flächen auf denen der Zaun Lücken hatte. Man kann nur darauf achten, dass der Zaun zurückgebaut wird, wenn er nicht mehr erforderlich ist. Aus Kostengründen wird das gern vergessen. Der Termin dafür sollte auch im Planfeststellungsbeschuss stehen.

    Für Rehe ist so ein Zaun ein Problem, besonders wenn sie auf der Flucht sind. Auf dem freien Feld haben sie gefressen und suchen dann Deckung in der Aufforstung. Eine Lösung für den Konfli


  • 10.10.15  Letzte Bücherscheune in der Bechtsbütteler Str. 5. bei Heiner Waßmuß  Kommentar

  •  Landstreicher  in Bevenrode    Bericht

  • Flughafenfinanzierung wird vom Handelsblatt offengelegt.. Auf Waggum online erfahren Sie mehr

  •  

  • Der letzte Akt einer Tragödie: Das Waggumer Weghaus wurde abgerissen - neue Bilder

  •    Und hier das neue Weghaus


  • Zufall? Oder was?  Eine ungewöhnliche Todesanzeige hier


  • 01.1.2015: Wechsel in der Ortsbücherei Bevenrode mehr

  •   Bevenrode ist ein Braunschweiger Marathonzentrum: Hier ein Bericht


  • 115 - die neue Behördenrufnummer  mehr
     

  • 15jährige Radfahrerin gestern nachmittag bei Überquerung der Grasseler Str. von Waggum kommend von Auto erfasst und schwer verletzt. Mehr     Kommentar dazu


  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen in Waggum. Vorschläge der Stadt BS  mehr
  •   nen, Krisen, Kredite" im Haus der Kulturen, 18.00 Uhr  mehr         Bericht: Super Veranstaltung, Kopf und Bauch kamen auf ihre Kosten, wer Geld über hat und Gutes tun will, kann hier investieren.   Ein Blick in den Flyer  lohnt sich.


  • Seltener Besuch in Bevenrode - oder? mehr  

  • 19. - 21.9. Volksfest in Bevenrode

  • Bilder 1. 'Tag - Kranzniederlegung hier 

  • Bilder 2. Tag - Umzug    hier


  • Feuer im Heerfeld mehr

  • Im Heerfeld wird viel zu schnell gefahren mehr

  • 50 % mehr Wertstoffe nach Einführung der gelben Tonne mehr    Kommentar


  • Raser auf Braunschweiger Straßen - und in der Schweiz. Neues Messung am selben Ort mehr. Und schon wieder ein Bericht über Tunnelraser hier    217 kmh auf der A2 mehr

  • Woche der Geschwindigkeitsmessung - Ergebnisse

  • Pilotversuch zum Streckenradar in Niedersachsen in Vorbereitung mehr



  • 2,4 Mio. Euro Defizit erwirtschaftet der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg mehr
  • Gespräch mit Willy Wimmer, CDU, zur gegenwärtigen (Juni 2014) Politiksituation in Deutschland und Europa . Hier
  •  
  • 31.5.2014  10 jähriges Jubiläum des Pfarrcafés     Bilder

  • 19.4.2014  Osterfeuer   Bilder

  • Bezirksrat schlägt vor am 28.1. Straßenbezeichnung für das neue Baugebiet: "Beberbachaue". Info

  • Im Holzmoor wird geholzt. Und alle fordern Schadensbegrenzung. Nach dem Verkauf des Geländes mehr

  •  "Konzern Braunschweig" in der Diskussion: die Stadt rudert zurück, die Opposition klagt an

  • Eilmeldung zum 1.4.: Entscheidet sich der Stadtbezirk für die Samtgemeinde Papenteich? Mehr     Kommentar vom Ortsheimatpfleger

  •  Wohnbaugebiet "Am Pfarrgarten" in Braunschweig-Bevenrode  -Vermarktung ab sofort , Bewerbungsfrist bis zum 8. Febr.  mehr

  •  "Lebensqualität  trotz Startbahnverlängerung" Informationsveranstaltung am 8.1. in Ottos Gaststätte in Hondelage mehr              

  • Bienrode und Waggum ohne Internet-Präsenz
  • Gelbe Tonne und noch mehr?
  • Silvester 2013 Kommentar
  • Zur Schließung der Stadtteilbäder - ein nachdenklicher Kommentar zur Kommunalpolitik mehr

  • Bundestagswahlen 2013